GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Gesamte Regio - ZweiTälerLand

30. Jul 2020 - 17:02 Uhr Es gab vieles zu entdecken im Baumkronenweg

Foto: © ZweiTälerLand Tourismus
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

"Der Wilde Süden ruft !"- Journalisten aus Österreich besuchten Baumkronenweg und wanderten über den Sinnesweg im ZweiTälerLand

„Große und kleine Abenteuerfans aufgepasst! Deutschlands Süden ist überraschend wild: Dunkle Wälder, rauschende Schluchten und verwunschene Auen zeigen die Natur von ihrer ursprünglichen Seite. Wer sich in Baden-Württemberg auf eine Expedition begibt, findet abwechslungsreiche Landschaften und ein breites Angebot an Familienangeboten vom Naturerlebnispfad bis zum Freizeitpark mit Erlebnis-Camp.“ Das war das Motto einer Pressereise, die von der Tourismus Marketing Gesellschaft Baden-Württemberg (TMBW) für Journalisten aus Österreich ausgeschrieben wurde. Das ZweiTälerLand (ZTL) war Teil davon.

In der letzten Woche hat sich die Zweitälerland-Tourismus Gesellschaft wieder einmal für die Bekanntheit unserer wunderschönen Region eingesetzt. ZTL-Geschäftsführerin Ulrike Weiß durfte in Kooperation mit der TMBW sowie der Schwarzwald Tourismus GmbH im Rahmen einer Pressereise zum Thema "Der wilde Süden ruft“ vier Journalistinnen und Journalisten teilweise mit Kindern aus Österreich begrüßen. Auf dem Programm stand u.a. eine Wanderung über den Sinnesweg zum Baumkronenweg im Naturerlebnispark Waldkirch. Natur näherbringen und dabei auch noch vieles Wissenswertes über den Wald und seine Bewohner erfahren, das war das Ziel dieser Tour.

Der neue Betriebsleiter vom Baumkronenweg Ismail Altun hieß die Gruppe mit einem originellen Cocktail willkommen. Erfrischend saisonal mit heimischen Schwarzwälder Kirschen, aber ohne Alkohol, wurde so der bekannten Frucht des Schwarzwaldes gedacht. Danach konnten die Journalisten das Angebot es Baumkronenweg aus eigene Faust erkunden, bevor nach einem leckeren Grillbuffet die österreichischen Gäste mit Schwung über Europas längster Riesenröhrenrutsche, den nächsten Programmpunkt in Furtwangen im Uhrenmuseum antraten.

Das ZTL freut sich nun auf spannende Berichte von den Journalisten, die dann im österreichischem Raum veröffentlicht werden und Werbung für das ZTL machen.

(Info: ZweiTälerLand Tourismus)

Weitere Beiträge von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus ZweiTälerLand auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald