GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Endingen

9. Nov 2020 - 11:50 Uhr Handwerksbäcker Matthias Schwehr überrascht Kunden mit neuem Verkaufsraum.
Bäckermeister und Brot-Sommelier Matthias Schwehr in seinem neuen Laden.
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Handwerksbäcker Matthias Schwehr in Endingen überraschte Kunden mit neuem Verkaufsraum - Hell, freundlich und viel Holz - REGIOTRENDS-Partner investierte in geschmackvolles Ambiente

Zwei Wochen hatte die vermutlich kleinste Bäckerei Deutschlands, die Bäckerei Schwehr in Endingen, wegen Urlaub geschlossen. Zwei Wochen, die der Handwerksbäcker und Brot-Sommelier Matthias Schwehr nutzte, um seinen Verkaufsraum von Grund auf zu sanieren.
Heute öffnete der Brotbotschafter 2020 wieder und überraschte seine Kunden mit einem neu gestalteten Verkaufsraum.

„Eigentlich wollte ich ja in Urlaub fahren“, so der Bäckermeister, „doch in der momentanen Corona-Pandemie ist Wegfahren keine wirklich gute Idee.“ So habe er sich im August kurzfristig dazu entschlossen, seinen Verkaufsraum zu sanieren, ergänzte Schwehr.
„Das Ambiente unseres Ladens hatte noch den Charme der 70er-Jahre und eine Modernisierung dringend nötig“, so Matthias Schwehr, der einen regionalen Spezialanbieter mit dem Umbau beauftragte.
„Innerhalb von zwei Wochen haben die vier Handwerksbetriebe, die alle in der Gegend beheimatet sind, ganze Arbeit geleistet“, freute sich der Bäcker.

Jetzt erstrahlt der Bäckerladen in der Dielenmarktstraße in hellen, freundlichen Holztönen und bietet auch den Kunden, die zum Kaffeetrinken vorbeikommen, Sitzplätze.
Das vielfältige Angebot der kleinen Handwerksbäckerei hat sich nicht verändert. Immer noch findet man beim „Schwehrbeck“ eine große Auswahl an Brot- und Brötchensorten sowie Kleingebäck.

„Der neue Laden ist toll geworden“, freute sich Kundin Brigitte Keller, nachdem sie vor dem Laden wartend die Einrichtung schon mal durch die neue Schaufensterscheibe begutachtet hatte. „Ich finde es bemerkenswert, dass Matthias Schwehr auch in den momentanen Zeiten in seinen Betrieb investiert. Er ist halt ein rühriger und fleißiger Mann“, so Brigitte Keller und wünschte: „Bitte schreiben Sie das!“.

Auch Adelheid und Gerd Haberstroh aus Forchheim sind vom neuen Laden begeistert. „Endlich kann ich mich hinsetzen, wenn ich zum Kaffee vorbeikomme“, freute sich die Forchheimerin und gestand, dass sie als „Gotti“ von Matthias Schwehr natürlich nicht ganz unvoreingenommen sei.
„Es ist das Größte, wenn man einen solch´ tollen Nachbarn hat“, lobte Ingo Fuchs vom benachbarten Modehaus Fuchs. „Matthias Schwehr hat ordentlich investiert und neben seinen leckeren Backwaren auch noch ein attraktives Ladengeschäft“, so Fuchs. „Schade, dass er aufgrund der Corona-Pandemie keine richtige Eröffnung feiern kann.“

„Die Endinger waren offensichtlich neugierig, wie mein neuer Laden aussieht“, erklärte Matthias Schwehr stolz. „Ich hatte hier im Geschäft heute Morgen schon ordentlich zu tun.“
Seitdem er den Schlüssel zur neuen Ladentür umgedreht habe, seien ständig Kunden im Laden gewesen, genoss Schwehr die Aufmerksamkeit.

In den nächsten Tagen will der Bäckermeister mit kleinen Aktionen weiter auf sein neues Ladengeschäft aufmerksam machen. Außerdem hat sich der SWR für eine Liveschaltung via Skype angekündigt.

++

Die Bäckerei Schwehr in Endingen (Quelle: Homepage Bäckerei Schwehr):

1898 eröffnete Bäcker Wilhelm Schwehr zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Landwirt in der Hauptstraße eine Bäckerei. Er legte somit den Grunstein füe eine Bäckerei, die heute in der vierten Generation geführt wird und teilweise noch nach Rezepten der Vorfahren backt.
Sechs Jahre nach der Gründung kaufte man das heutige Stammhaus in der Dielenmarktstraße. Mit der bestandenen Meisterprüfung von Sohn Wilhelm jun. konnte 1926 die Bäckerei als Meisterbetrieb angemeldet werden.

1938 übernahmen Wilhelm und Paula Schwehr die Bäckerei. Wilhelm war ein vielfach engagierter Bürger und nach der Wiedergründung der Narrenzunft auch gleich in deren Zunftrat tätig. Daher rührt im Volksmund die Bezeichnung "dr Narrebeck".

1969 übernahm Kurt Schwehr gemeinsam mit seiner Frau Renate den Betrieb und unterzogen Haus und Betrieb einer gründlichen Renovierung. Unter anderem wurde die Backstube in einen größeren Raum verlegt und ein neuer Backofen, der bis heute noch seinen Dienst verrichtet, kam hinzu.

Sohn Matthias absolvierte nach Lehr- und Wanderjahren 1996 die Meisterprüfung. Er übernahm 2006 das Traditionshaus in dem man bereits seit 2000 auch Bestellungen per Email tätigen kann.

Tradition und Moderne schließen sich im Hause Schwehr nicht aus. Mürbeteige, Hefeteige und Weihnachtsgebäcke werden auch heute noch nach Rezepten des Großvaters hergestellt. Besonders bekannt ist der "Endinger Stolläweckä", der ebenfalls nach überlieferter Rezeptur hergestellt wird.

Die Bäckerei ist seit über 120 Jahren eine feste Größe auf dem Einkaufszettel der Feinschmecker aus der Region. Traditionelles Backhandwerk, beste Zutaten und vielfältige, frische Produkte garantieren leckere Backwaren, die zur gesunden Ernährung beitragen.

Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Endingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald