GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Wasser / Kollmarsreute

8. Oct 2018 - 14:32 Uhr

Fußball: Positiver Trend der letzten Wochen der SG Wasser/Kollmarsreute geht weiter - Gerechtes Remis in Neuenburg erspielt - "Zweite" zeigte grandiose Aufholjagd

Am vergangen Sonntag gastierte die SG Wasser/Kollmarsreute beim FC Neuenburg. Im Vergleich zur Vorwoche hatte Trainer Hornecker wieder mehr Optionen, man reiste mit 16 Mann an den Rhein. Torjäger Noel Stolp war nach Verletzung auch wieder mit an Bord, er kam frisch in die Mannschaft – Rothacker nahm zunächst auf der Bank Platz. Die SG kam natürlich mit Rückenwind nachdem überraschenden Sieg beim Tabellenführer am vorherigen Spieltag.

Man versuchte mit Diagonalbällen die Hintermannschaft der Neuenburger zu überbrücken, da auf dem holprigen und harten Platz Kurzpässe kein dauerhaftes Mittel waren. Bohnenberger und Seiboth streuten immer wieder Bälle auf die schnellen Außen Hepp und Stolp, jedoch fehlte der letzte entscheidende Pass um wirklich gefährlich zu werden. Die beste Chance auf Seiten der Gäste hatte Gordjenko der aus kurzer Distanz an Imhof scheiterte. Es war ein offenes Fußballspiel bei dem auch die Heimmannschaft immer wieder Aktionen im letzten Drittel der SG verbuchen konnte, Die Hintermannschaft um Seiboth und Kaltenbach stand jedoch wie zuletzt in Merzhausen organisiert. In der 43. Minute dann doppelt bitter für die Hornecker-Elf, erst musste man durch einen platzieren Fernschuss das 0:1 hinnehmen, ehe Bohnenberger verletzt ausgewechselt werden musste. Das Team war nun gefordert das Wegzustecken und antwortete prompt. Nach einem schönen Freistoß von dem für Bohnenberger eingewechselten Rothacker schraubte sich Stolp hoch und nickte den Ball zum wichtigen Ausgleich ein. Danach ging es mit einem gerechten 1:1 in die Pause.

Die zweite Halbzeit knüpfte nahtlos an die erste an, beide Teams wollten den Sieg, zeigten das phasenweise auch immer wieder ohne das eine Mannschaft den ganz großen Druck aufbaute. Mit der Einwechslung von Rubione kam nochmals etwas Sicherheit ins Spiel der SG. Man ließ Neuenburg nun etwas mehr kommen und lauerte auf Konter. Ein gutes Mittel wie sich zeigen sollte. Immer wieder kam die SG über vertikale Bälle auf Gordjenko, Roser und Stolp vor das Neuenburger Tor. Die Beste Chance hatte Stolp der nach schöner Kombination mit Roser und Gordjenko frei vor Imhof stand und scheiterte. Danach hatte die SG durch Rothacker und abermals Gordjenko noch eine Schussversuche aus der zweiten Reihe die aber über weite Strecken harmlos blieben. In den letzten paar Minuten der Partie kam dann die Heimelf nochmals zu Ihren Chancen, jedoch zeigte die Abwehr der SG sehr viel Einsatz und Wille. Paradebeispiel hierfür lieferte Bürkin, der in der Nachspielzeit nach dem Eckmann schon geschlagen war, a lá „Beckenbauer“ einen Ball von der Linie grätschte. Das hätte die Führung für Neuenburg sein müssen. So blieb es beim 1:1 Unentschieden mit die SG sicher leben kann, man ist Auswärts nun seit 3 Spielen ungeschlagen und konnte 7 Punkte einfahren. So kann es weitergehen.

Die Zweite Mannschaft konnte das Vorspiel mit 4:3 für sich entscheiden. Riesige Moral hier von der Jungen Mannschaft um das Trainerteam Armbruster und Discher. Letzter Stand sogar nach überstandener Verletzung erstmals wieder von Beginn an mit seinem Team auf dem Feld. Nach 3:1 Rückstand konnte man das Spiel in den Letzten 10 Minuten noch drehen.
Nico Armbruster, Carsten Braun, Massimino Maffeo und Shaban Gerber (mit einem direkt verwandelten Eckball in der Nachspielzeit) hießen die Torschützen.

Vorschau: Sonntag 14.10.
15:00 Uhr SG Simonswald I vs SG Wa/Ko I;
13:00 Uhr SG Simonswald II vs SG Wa/Ko II.


QR-Code Das könnte Sie aus Wasser / Kollmarsreute auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.

Info von SG W/K e.V.
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald