GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Denzlingen

17. Jan 2019 - 14:11 Uhr Tischtennis: Tischtennis-Herrenmannschaften aus Denzlingen starteten mit Niederlagen in Rückrunde - Anstrengungen um Klassenerhalt wurden erschwert
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Tischtennis: Tischtennis-Herrenmannschaften aus Denzlingen starteten mit Niederlagen in Rückrunde - Anstrengungen um Klassenerhalt wurden erschwert

Am vergangenen Wochenende hat für die Denzlinger Tischtennisspieler die Rückrunde begonnen. Dabei gab es gleich zum Auftakt für die ersten drei Teams Niederlagen, die die Anstrengungen um den Klassenerhalt erschweren.

Die erste Mannschaft machte sich ersatzgeschwächt auf den Weg nach Auggen. War der Gegner noch im Dezember zum Hinspiel ohne vier Stammspieler und damit chancenlos angereist, präsentierten sich die Auggener zum ersten Mal in kompletter Formation, unter anderem mit dem peruanischen Spitzenspieler Santivañez und gewannen deutlich mit 9:3. Die Punkte für Denzlingen holte ein bärenstark aufgelegter Martin Frey mit zwei Einzelsiegen und das Spitzendoppel Gunnar Weidner und Holger Weiß.

In 14 Tagen gilt es dann, sich beim Lokalrivalen TTC Suggental gut zu präsentieren, den man in der Vorrunde überraschend schlagen konnte. Bei drei direkten Absteigern und einem Relegationsplatz darf man einen spannenden Verlauf der Rückrunde im Mittelfeld der Landesliga erwarten.

Die Zweite verlor erwartungsgemäß beim Aufstiegsaspiranten TV Herbolzheim in der Bezirksklasse mit 5:9. Sammel und Müller vorne, sowie Haag und Höfert in der Mitte und hinten konnten Punkte im Einzel beisteuern, das neu formierte Spitzendoppel Müller/Sammel holte den 5. Punkt.

Die dritte Mannschaft musste am Wochenende gleich doppelt an den Start: Zunächst beim Tabellenführer Köndringen gab es ohne vier Stammspieler beim klaren 3:9 nichts zu holen. Am nächsten Abend versuchte das Team um Mannschaftsführer Jürgen Becker gegen den Tabellennachbarn aus Ottoschwanden Zählbares mitzunehmen, was aber bei der denkbar knappen 7:9 Niederlage nicht gelang. Leistungsträger mit jeweils 2 Einzelpunkten waren Roland Diers und Tim Day.
Für die Dritte Mannschaft wird die Luft im Abstiegskampf aus der A-Klasse damit immer dünner. Entscheidend wird am Ende sein, ob Mannschaftsführer Jürgen Becker seine stärksten Spieler zur Verfügung stehen. Verletzungspech und eine Vielzahl an Terminkollisionen machen die Aufgabe des Mannschaftsführers in dieser Saison zu einer Herkulesaufgabe.
Einzig die Jugendmannschaft konnte am Wochenende mit einem klaren Sieg bei 1844 Freiburg überzeugen. Spitzenspieler David Schmidt und der frisch gebackene Jugendvereinsmeister Julian Baur führten ihr Team mit 5 Punkten zum klaren 8:1 Auswärtssieg. Die weiteren Punkte steuerten Aaron Bührer (2) und das Doppel Bührer/Huber bei.

Die Vierte und die fünfte Aktivenmannschaft steigen erst am kommenden Wochenende in die Rückrunde ein. Ziel wird für beide Mannschaften ein Platz im gesicherten hinteren Mittelfeld sein.


QR-Code Das könnte Sie aus Denzlingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.

Info von Tischtennis Denzlingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald