GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Denzlingen

21. Mar 2019 - 18:53 Uhr Martin Frey (TV Denzlingen, Vierter von rechts) freut sich über die Bronzemedaille im Doppel mit seinem Partner Berthold Schulz (TV Lahr).
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Tischtennis: Martin Frey holt Bronze im Doppel bei den Landesmeisterschaften - Nach guten Leistungen auf Baden-Württemberg-Ebene zu den Deutschen Meisterschaften

Der TTC Friesenheim war am vergangenen Wochenende Veranstalter der 9. baden-württembergischen Seniorenmeisterschaften im Tischtennis. Wieder mit dabei und nun bereits zum letzten Mal in der Altersklasse 60 war Martin Frey, Spitzenspieler des TV Denzlingen.

Im Einzel wurde zunächst in vier Gruppen zu je vier Spielern die 8 Viertelfinalisten ermittelt. Martin Frey war mit 1804 Punkten als Gruppenzweiter eingestuft. Nach zwei sicheren 3:0-Siegen gegen Werner Koblischke (TV Knielingen) und Robby Taubert (TuS Metzingen) ging es im Spiel gegen den mehrfachen Landesmeister Wolfgang Jagst (1922, TTF Altshausen), um den Gruppensieg. Hier zeigte sich Jagst meisterlich und ließ Frey in allen drei Sätzen nicht den Hauch einer Siegchance. Das Los bescherte dem Denzlinger im Viertelfinale den an Nr. 1 gesetzten, ehemaligen 2. Liga-Spieler Klaus Werz (2019) vom NSU Neckarsulm. In dieser Partie konnte Frey nach verlorenem 1. Satz ausgleichen. Die Sätze 3 und 4 gingen jedoch nach gutem Spiel verdient an den Württemberger.

Im Doppel, seiner Paradedisziplin, mit seinem langjährigen Partner Berthold Schulz (TV Lahr) deutsche Meister 2016, standen sie nach einem lockeren 3:0 gegen Peter Hein/Robby Taubert (SG Schorndorf/TuS Metzingen) im Halbfinale Klaus Werz/Jürgen Wörner (NSU Neckarsulm/TV Murrhardt) gegenüber. Nach einem aus-geglichenen Verlauf hatte das württembergische Paar in den entscheidenden Pha-sen mehr Glück auf ihrer Seite, was letztlich zu einer 1:3-Niederlage führte. Hier-durch musste das so erfolgreiche südbadische Doppel sich mit dem Bronzerang begnügen.

Im Mixed hatte sich am Vortag in den Einzelspielen seine Partnerin, Ute Kretzschmer (TTC Schefflenz-Auerbach), an der Hüfte verletzt. Mit diesem Handicap waren Christina Roth/Jürgen Wörner (VfL Dettenhausen/TV Murrhardt) trotz guter Leistungen nicht zu bezwingen. Am Ende stand ein 1:3 und im 4. Satz ein denkbar knappes 12:14.

Im Anschluss an die Meisterschaften wurde Martin Frey wiederum für die Deutschen Meisterschaften der Senioren 2019, die über Pfingsten (8. bis 10. Juni) in Erfurt ausgetragen werden, nominiert. Noch bleibt ein Wermutstropfen, da sich sein etatmäßiger Doppelpartner im Seniorenbereich, Berthold Schulz, nur als 1. Ersatzspieler qualifiziert hat


QR-Code Das könnte Sie aus Denzlingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.

Info von Tischtennis Denzlingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald