GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Ortenaukreis - Offenburg

16. Mai 2019 - 15:06 Uhr

18./19. Mai: 48. Deutsche Meisterschaft im Unterwasser-Rugby in Offenburg - Wettkämpfe werden im Freizeitbad Stegermatt ausgetragen

Die 48. Deutsche Meisterschaft im Unterwasser-Rugby wird am 18. und 19. Mai im Freizeitbad Stegermatt ausgetragen. Veranstalter ist der Verband Deutscher Sporttaucher. Eröffnet werden die Spiele am Samstag um 8.30 Uhr von OB Marco Steffens.

Der 1. Tauchclub Offenburg 1975 e.V. organisiert die Wettkämpfe, bei denen es laut Pressemitteilung um Schnelligkeit, Beweglichkeit, Ausdauer, Übersicht und faire Härte geht. Das Spielbecken, in dem die Turniere ausgetragen werden, ist das Sprungbecken mit einer Wassertiefe von 3,80 Metern. Am Beckenboden sind die Tore in der Größe von Basketballkörben aufgestellt.

Ziel des Spiels ist es, in den Korb den salzwassergefüllten Ball zu versenken, was die gegnerische Mannschaft zu verhindern versucht. Ein Team besteht aus sechs Akteuren, die mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen ausgerüstet sind. Sechs weitere Spieler sitzen auf der Auswechselbank und warten auf ihren Einsatz, der im fliegenden Wechsel vonstatten geht. Ein Spiel dauert zwei mal 15 Minuten. An den zwei Tagen werden insgesamt 20 Spiele ausgetragen. Für die Endrunde haben sich die acht besten Teams der Bundesligen Nord, West und Süd qualifiziert.

Damit auch die Zuschauer von den Kämpfen unter Wasser etwas mitbekommen, werden zwei große LED-Bildschirme in beiden Schwimmhallen aufgestellt. Auf ihnen kann der gesamte Verlauf der Spiele verfolgt werden. Über einen Live-Stream können die Begegnungen auch zu Hause verfolgt werden. Das Endspiel wird am Sonntag um 14.40 Uhr angepfiffen.

Bei Spielbeginn liegt der Ball in der Mitte des Beckenbodens und die Spieler befinden sich jeweils an ihrer Torseite. Beim Anpfiff mittels einer Hupanlage, die auch unter Wasser zu hören ist, stürzen sich die Sportler ins Nass. Fair Play ist oberes Gebot, heißt es in der Pressemitteilung. Nur der Spieler, der den Ball hat, darf attackiert werden. Treten, Schlagen, Kratzen und Beißen sind verboten.

Weitere Informationen: Rüdiger Neumann, erster Vorsitzender des Offenburger Tauchclubs, Telefon 07 81/48 92 57, E-Mail: neumannruediger@tauchclub-offenburg.de.


QR-Code Das könnte Sie aus Offenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald