GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

11. Aug 2019 - 17:02 Uhr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Fußball: FC Emmendingen im Bezirkspokal eine Runde weiter - Moritz Bange erzielt 3:2-Siegtreffer in letzter Sekunde in Waltershofen!

Costa-Team tut sich schwer beim Kreis-A-Ligisten SV Waltershofen und dreht einen 2:0 Rückstand noch zu einem 3:2 Sieg

Die wichtigste Botschaft gleich zu Beginn: der FCE steht in der nächsten Pokalrunde! Das neuformierte Team, mit Jeremia Gass stand aus der vergangenen Saison nur ein (!) Spieler in der Anfangsformation, tat sich sehr schwer beim Kreis-A-Ligisten SV Waltershofen. Gerade in Hälfte eins vermißten die mitgereisten FCE Fans das Tempo-Spiel, die Aggressivität in den Zweikämpfen und vor allem die Laufbereitschaft ihrer Mannschaft. Nicht unverdient lag Waltershofen mit 1:0 zur Pause nach einer Standardsituation aus der 13 Minute in Führung, auch wenn der FCE schon in Hälfte eins unter anderem durch einen Pfostentreffer von Marko Radovanovic gute Torchancen hatten. In der zweiten Spielhälfte wurde das Spiel des FCE immer druckvoller. Jedoch waren es wieder die Gastgeber, die Grund zum Jubeln hatten. In der 52. Minute wie aus dem Nichts war die FCE-Abwehr bei einem schnellen Konter nicht im Bilde und aus abseitsverdächtiger Position fiel gar das 2:0 für die Heimelf. Jetzt machte sich aber die postivste Eigenschaft des neuen FCE-Teams bemerkbar. Die Moral stimmte. Die Mannschaft stemmte sich gegen das drohende Pokalaus und erspielte sich gute Torchancen im Minutentakt. In der 77. Minute war es dann endlich soweit. Marko Radovanovic drückte das Leder zum 1:2 über die Torlinie. Ein goldenes Händchen bewies Trainer Mark Costa mit der Einwechslung von Moritz Bange. In der 81. Minute nahm dieser eine Flanke von Tim Baumer von der rechten Seite direkt ab und erzielte den umjubelten Ausgleichstreffer. Jetzt drängte der FCE in der regulären Spielzeit auf die Entscheidung. Tatsächlich traf wieder Moritz Bange in der reichlich bemessenen Nachspielzeit durch einen Distanzschuß quasi mit dem Schlußpfiff zum 3:2 für das FCE-Team. Womit wir wieder bei der einleitenden Botschaft wären: eine Runde weiter und nur das zählt.

Der FCE spielte mit: Schmitz, Hellwig (61. Schellinger), Gass, Baumer, L. Züfle, Radovanovic, Reick (61. Engler), Weißkopf, Kemmet (76. Kemmet), Elatre, B.Züfle (86. Gretz)


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (05)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald