GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Teningen-Köndringen

15. Sep 2019 - 21:32 Uhr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Handball: Wieder mal nichts zu holen in der Goldstadt - SG Köndringen/Teningen verliert nach enttäuschender Leistung mit 27:25 in Pforzheim

Nach dem furiosen Auftakterfolg gegen die Zweitligareserve der HSG Konstanz in der Vorwoche gab es am vergangenen Samstag eine knappe Niederlage bei der SG Pforzheim/Eutingen. Bereits in der Vorsaison verlor man beide Duelle klar. Mit Ex-Bundesliga Torhüter Bastian Rutschmann und Jan Wörner verstärkten sich die Ballwerfer aus der Goldstadt sogar
nochmal und trotzdem hielt die SG dieses Mal besser mit als noch vor Weihnachten 2018.

Personell konnte Coach Andersen auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Erstmals in dieser Runde durfte dabei auch das ukrainische Rechtsaussentalent Ilja Greblev mitwirken.

Den Start in das Duell des Vorjahresfünften gegen den -vierten konnten die Teninger für sich entscheiden. Die zusätzliche Zeitstrafe zum Führungstreffer konnte man aber nicht nutzen, um sich weiter abzusetzen. Auch weil die Gastgeber, wie über das gesamte Spiel, lange
Angriffe spielten, bis sie das Tempo anzogen und die wichtigen Zweikämpfe für sich entscheiden konnten. In der 8. Minute geriet man in erstmals Rückstand, dem man anschließend die komplette verbleibende Spielzeit hinterherlaufen sollte (4:3).

Zu wenig unterstützte die Abwehr auch ihren Rückhalt Sebastian Kicki, wodurch dieser kaum einen Finger an die Bälle bekam. Nach gut 20 Minuten kam daher Dominik Merz in das Tor. War man nach 19 Minuten 11:6 in Rückstand, schlossen die in schwarz spielenden Gäste beim 11:9 wieder auf zwei Tore auf (23’). Unglücklich die dann überharte, bereits
zweite Zeitstrafe für Maurice Bührer, nach einem fast Ballgewinn. Die SG blieb bis zur Halbzeit aber auf Tuchfühlung, 14:11 nach 30 Minuten. Grund für den Rückstand sicherlich die mangelnde Chancenverwertung. So vereitelte Rutschmann die ein oder andere Großchance der Breisgauer.

Pforzheim/Eutingen erwischte nun den besseren Start in Abschnitt zwei und baute die Führung aus (37’ 19:13). Erst nach rund 50 Minuten kam man wieder auf vier Tore heran (23:19). Das 7:6 Überzahlspiel führte man jedoch zu inkonsequent aus, wodurch man es verpasste nochmal entscheidend heranzukommen. Durch eine offensivere Abwehrvariante
war gegen Ende des Spiels nur noch Ergebniskosmetik zum 27:25 Endstand möglich. Mit acht Treffern spielte sich Maurice Bührer auf Teninger Seite in den Vordergrund. Mit seinen PFORZHEIM/EUTINGEN - SG K/T "1 schnellen Richtungswechseln und guten Abschlüssen bestätigte er die Leistung von letzter Woche. Ärgerlich sicherlich, dass man in der „Grünen Hölle“ von Pforzheim mit mehr Konsequenz und besserer Torausbeute etwas Zählbares hätte mitnehmen können.

Bereits nächste Woche haben die Gelb-Schwarzen aber die Chance sich in einem Heimspiel zu rehabilitieren. Gegner hier werden die „Schnaken“ aus Zizishausen sein, bevor man anschließend zwei schwere Auswärtsspiele gegen die Drittligaabsteiger aus Baden-Baden und
Neuhausen vor der Brust hat. Spielbeginn ist wie gewohnt um 20.00 Uhr in der Teninger Ludwig-Jahn-Halle. Das Vorspiel hierzu bestreitet die zweite Mannschaft, wenn sie um 17.40 Uhr gegen Phönix Sinzheim in die neue Südbadenligasaison startet.

Kader SG K/T: Kicki, Merz (beide Tor), Melnyk (4), Zank, Weise, Spinner (2), Simak (4), Grafmüller, Bührer (8), Valda, Greblev (4/2), Blank (1), Hantak (2), Tscherner

(Info: SG Köndringen/Teningen, 15.9.2019)


QR-Code Das könnte Sie aus Teningen-Köndringen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald