GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

29. Oct 2019 - 23:21 Uhr DFB-Pokal: SC Freiburg unterliegt daheim Union Berlin mit 1:3 (1:1) - "Niedergerungen!"

Bild: Stephan Eckenfels
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

K.o. in Runde zwei! - DFB-Pokal: SC Freiburg unterliegt daheim Union Berlin mit 1:3 (1:1)

Engagement reicht nicht, wenn die Durchschlagskraft fehlt und drei Fehler in der Defensive zu drei Gegentoren führen. Dies musste der SC Freiburg am Dienstagabend schmerzlich feststellen, als wieder einmal ein frühes Aus in der DFB-Pokalrunde zu Buche stand.

Im ausverkauften Schwarzwaldstadion hatte der SC zwar mehr vom Spiel, schaffte es jedoch nicht gegen lauf- und zweikampfstarke Gäste Torchancen herauszuspielen.
Lediglich Nico Schlotterbeck (Kopfball an den Pfosten) und Petersen (Schuss knapp vorbei) sorgten für zwei sehenswerte Offensivaktionen in der ersten Hälfte.
So blieb der Ausgleich durch den Kopfballtreffer von Robin Koch nach einem Eckball von Grifo in der zweiten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte das einzig Zählbare.

Hätte ja auch gereicht - wenn nicht drei Fehler in der Defensive zu drei Gegentoren geführt hätten. Beim 0:1 (36.) vergaß die SC-Defensive sich zu organsieren, als man den Gegner mit dem Ball aus dem Strafraum gedrängt hatte. Die folgende schnelle Flanke von der rechten Seite fand den völlig freistehenden früheren Freibuger Joshua Mees, der per Kopfball zum 0:1 traf. In der 87. Minute dann Ballverlust von Schmid auf dem Weg nach vorn, schnelles Umschaltspiel der Union und ein Flachschuss aus 18 Metern ins rechte Eck zum 1:2. Fünf Minuten später Ballverlust von Nico Schlotterbeck in der Vorwärtsbewegung, ein Pass der Berliner auf den eingewechselten früheren Stuttgarter Gentner und mit dessen 1:3 war das Pokal-Aus besiegelt.

Der Sportclub konnte lediglich in den ersten zwanzig Minuten der zweiten Halbzeit gefallen. Doch das reichte nicht, um das zwischenzeitlich zögerliche "Berlin, Berlin ...wir fahren nach Berlin" der Fans zum Schluss lautstark durchs Stadion schallen zu lassen. Jetzt fährt Union zurück nach Berlin und darf bei weiteren erfolgreichen Pokal-Runden auf ein Heimspiel im Finale hoffen!

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.

Info von RegioTrends+
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald