GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

18. Mar 2021 - 23:49 Uhr Verdienter 6:3-Sieg der Wölfe - Vor dem Spiel wurde Alexander Brückmann für sein 500. Spiel im Wölfedress geehrt. 

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Verdienter 6:3-Sieg der Wölfe - EHC Freiburg hat gegen Bayreuth immer die passende Antwort parat - Alexander Brückmann für sein 500. Spiel im Wölfedress geehrt

Am 43. Spieltag der DEL2 gewinnen die Wölfe Freiburg zuhause gegen die Bayreuth Tigers mit 6:3. Vor Beginn der Partie wurde Alexander Brückmann für sein 500. Spiel im Dress des EHC Freiburg geehrt.

Die Gäste gingen bereits nach zwei Minuten in Führung. Chad Bassen verlor im eigenen Drittel ohne Not die Scheibe und Martin Davidek schoss den Puck am überraschten Enrico Salvarani ins Freiburger Tor.
Doch die Wölfe ließen sich von der überraschenden Gästeführung nicht beeindrucken und antworteten in der 8. Spielminute mit dem längst fälligen Ausgleich. Marvin Neher hatte die Hartgummischeibe von Simon Danner bekommen und zog trocken aus dem Rückraum ab. Timo Herden im Bayreuther Tor sah die Scheibe zu spät und war chancenlos.
Noch vor der ersten Pause macht Chad Bassen seinen Fehler aus der Anfangsphase wieder gut und schloss einen Alleingang mit dem 2:1 ab. Der Freiburger Stürmer stand völlig frei und Jordan George bediente den 37-Jährigen mit einem feinen Zuckerpass.

Im zweiten Abschnitt entwickelten die Gastgeber weiterhin viel Zug zum Tor. Doch wurden die Freiburger Bemühungen erst einmal durch zwei kurz hintereinander ausgesprochene Strafzeiten gegen die Breisgauer unterbrochen. Erst musste Alexander Brückmann wegen Stockschlag und danach Simon Danner wegen Haken auf die Strafbank. Bayreuths Topscorer Ville Järveläinen nutzte die doppelte Überzahl eiskalt zum 2:2-Ausgleich.
Nur vier Sekunden später hatte Marc Wittfoth jedoch die passende Antwort parat. Der Mittelstürmer tankte sich direkt vom Anspielpunkt bis vor das gegnerische Tor und stocherte die Scheibe am verdutzten Timo Herden vorbei ins Tor.
Kurz darauf verspielten die Wölfe ein eigenes Überzahlspiel, indem sie sich durch einen Wechselfehler selbst dezimierten.

Die nächste Überzahlchance hatten die Freiburger dann im letzten Abschnitt. Die Wölfe benötigten exakt eine Minute, bis Scott Allen und Andreé Hult Georgiy Saakyan so freigespielt hatten, dass der Youngster mit einem satten Schuss das 4:2 erzielen konnte.
Zweieinhalb Minuten vor Ende des Spiels gelang den Gästen durch Markus Lillich der Anschluss zum 4:3. Den Gastgebern war es nicht gelungen, das Spielgerät aus der Gefahrenzone zu bringen und so konnten es die Gäste noch einmal spannend machen. Die Spannung hielt allerdings genau 28 Sekunden. Dann traf Peter Spornberger nach Pass von Nick Pageau mit einem Schlagschuss zum 5:3.
Bayreuth nahm in der Schlussminute noch Timo Herden aus dem Tor, fing sich aber trotz einem Feldspieler mehr auf dem Eis 16 Sekunden vor Schluss noch das 6:3 ein. Nick Pageau hatte die Scheibe im eigenen Drittel erobert und Andreé Hult verwandelte nach Zuspiel von Chris Billich ins leere Tor.

Bereits am Montag spielen die Wölfe schon wieder zuhause. Gegner wird dann Tabellenführer Kassel sein.

Tore:
0:1 (02:29) Martin Davidek
1:1 (07:02) Marvin Neher (Simon Danner, Cam Spiro)
2:1 (18:16) Chad Bassen (Jordan George, Alexander Brückmann)
2:2 (25:09) Ville Järveläinen (Juuso Rajala, Kurt Davis) - PP2
3:2 (25:13) Marc Wittfoth (Gregory Saakyan) - SH1
4:2 (47:34) Georgiy Saakyan (Scott Allen, Andreé Hult) - PP1
4:3 (57:35) Markus Lillich (Ivan Kolozvary, Moritz Schug)
5:3 (58:03) Peter Spornberger (Nick Pageau, Marc Wittfoth)
6:3 (59:44) Andreé Hult (Christian Billich, Nick Pageau)

Strafminuten: Freiburg 8, Bayreuth 6
Überzahl-Effizienz: Freiburg 1-3, Bayreuth 1-4
Schüsse: Freiburg 35 (12/12/11), Bayreuth 31 (9/12/10)
Schiedsrichter: Marcus Brill, Erich Singaitis / Tim Heffner, Jan Lamberger
Zuschauer: 0

Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald