GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

26. Nov 2021 - 22:24 Uhr

Wölfe Freiburg siegen auch in Landshut – Gut aufgelegte Breisgauer gewinnen bei den corona-dezimierten Niederbayern deutlich mit 6:1

Wölfe Freiburg siegen auch in Landshut - Jordan George war mit seinen Auswärtstoren zum 2:0 und 5:1 gleich zweimal erfolgreich. 

REGIOTRENDS-Archivfoto: Jens Glade
Wölfe Freiburg siegen auch in Landshut - Jordan George war mit seinen Auswärtstoren zum 2:0 und 5:1 gleich zweimal erfolgreich.

REGIOTRENDS-Archivfoto: Jens Glade

Eine erfolgreiche Revanche feierten die Freiburger Wölfe heute Abend mit einem 6:2 Auswärtserfolg beim EV Landshut. Das Niederbayern, deren Terminplan erst durch den Stadionumbau und dann durch einige Coronainfektionen im Team komplett durcheinandergekommen war, verloren zuletzt unter der Woche zuhause gegen Kassel mit 2:5 und traten auch heute nur mit einer Rumpftruppe gegen die Gäste aus dem Breisgau an. Bei Freiburg dagegen lichtet sich das Lazarett langsam wieder. So stand Luca Trinkberger nach langer Pause erstmals wieder im Kader der Wölfe.

Bereits im ersten Drittel erspielten sich die Freiburger ein deutliches Chancenplus, ohne die Scheibe tatsächlich im Tor unterzubringen. Es dauerte bis zur 17. Spielminute, bis Chris Billich in Überzahl der erste Treffer gelang. Von Nikolas Linsenmaier und Liam Finlay vorbereitet, traf das Freiburger Eigengewächs zur verdienten Führung.
Auch im zweiten Abschnitt bleiben die Gäste spielbestimmend, wobei nun auch die Landshuter vermehrt aufs Tor der Breisgauer schossen. In der 32. Spielminute führte wieder eine Überzahlsituation zum zweiten Freiburger Tor. Jordan George konnte die Scheibe erobern und zum 2:0 verwandeln.

Im letzten Drittel gelang den Gastgebern in der 49. Minute der 1:2 Anschluss durch Alexander Dersch. Das schien die Freiburger jedoch wenig zu beeindrucken denn nur eine Minute später stellte Oleg Leon Tschwanow den alten zwei-Tore-Vorsprung mit seinem 1:3 wieder her. Lennart Otten war es vorbehalten, drei Minuten später auf 1:4 zu erhöhen.
Nun war der Widerstand der Niederbayern gebrochen. Jordan George und Liam Finlay konnten in der Folge mit ihren Toren zum 1:6 Endstand erhöhen.

Die Wölfe haben damit zwei Auswärtsspiel nacheinander gewonnen und empfangen am kommenden Sonntag voller Selbstvertrauen die Dresdner Eislöwen in der heimischen Echte Helden Arena.

Tore:
0:1 (16:32) Christian Billich (Liam Finlay, Nikolas Linsenmaier)
0:2 (31:41) Jordan George
1:2 (48:23) Alexander Dersch (Brandon Alderson, Lukas Mühlbauer)
1:3 (49:31) Oleg Leon Tschwanow (David Makuzki, Nick Pageau)
1:4 (52:11) Lennart Otten
1:5 (57:15) Jordan George (Scott Allen, Liam Finlay)
1:6 (58:04) Liam Finlay (Christian Billich, Simon Danner)

Strafminuten: Landshut 8, Freiburg 6)

Schiedsrichter: Michael Klein, Thorsten Lajoie.

Zuschauer: 738


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald