GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Sport » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

1. Oct 2023 - 22:00 Uhr

Eishockey: EHC Freiburg bringt einen Punkt vom Tabellenführer mit – 2:3-Niederlage nach Verlängerung für die Wölfe in Crimmitschau

2:3 Niederlage nach Verlängerung für die Wölfe in Crimmitschau 
Nick Master (links) sorgte mit seinem verwandelten Strafschuss für den zwischenzeitlichen 2:2 Ausgleich.
Archivfoto: Jens Glade / Internetzeitung REGIOTRENDS
2:3 Niederlage nach Verlängerung für die Wölfe in Crimmitschau
Nick Master (links) sorgte mit seinem verwandelten Strafschuss für den zwischenzeitlichen 2:2 Ausgleich.
Archivfoto: Jens Glade / Internetzeitung REGIOTRENDS

Immerhin einen Punkt konnten die Freiburger Wölfe aus Westsachsen mitbringen. Ohne die Gebrüder Roach traten die Freiburger die rund 600 Kilometer lange Reise nach Crimmitschau an. Für sie rutschten Sebastian Hon und Philipp Wachter in den Kader. Ein Wechsel auch auf der Torhüterposition. Luis Benzing stand statt David Zabolotny, der am Freitag noch einen Shut-out (Spiel ohne Gegentor!) feierte, zwischen den Pfosten.

Die Wölfe begannen defensiv, konnten trotzdem bereits nach zwei gespielten Minuten jubeln. Sebastian Hon schoss die Scheibe freistehend ins leere Tor und bekam von den Schiedsrichtern den Treffer auch zugesprochen. Der von den Gastgebern vehement geforderte Videobeweis ergab jedoch, dass dem vermeintlichen 0:1 eine Torhüterbehinderung vorausging, so dass der Treffer zurückgenommen wurde.
Zehn Minuten später jubelten dann die Eispiraten. Tobias Lindberg war allein auf Benzing zugefahren und konnte die Scheibe am Freiburger Torhüter vorbei ins Tor schießen.

Im zweiten Drittel legten die Gastgeber nach. Topscorer Henri Kanninen konnte bei angezeigter Strafe gegen Freiburg die Scheibe erobern und die zahlenmäßige Überlegenheit zum 2:0 nutzen.
Zwölf Minuten später gelang Freiburg der Anschlusstreffer. Ebenfalls in Überzahl fasste sich Calvin Pokorny ein Herz, arbeitete sich mit einer feinen Einzelleistung in eine aussichtsreiche Position und zog trocken an.

Mit dem knappen Rückstand aus Freiburger Sicht ging es ins letzte Drittel. Beide Mannschaften erarbeiteten sich gute Chancen, doch es dauerte bis zur 51. Minute, in der Simon Danner entscheidend am Torschuss gehindert wurde. Den fälligen Strafschuss verwandelte Nick Master souverän, indem er Torhüter Christian Schneider verlud und zum 2:2 einschob. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit mussten die Gäste noch eine Unterzahlsituation überstehen bevor sie nach 60 Minuten zumindest einen Punkt erkämpft hatten. In der Verlängerung schickten die Schiedsrichter Freiburgs Verteidiger Sameli Ventelä auf die Strafbank. Crimmitschau konnte die Überzahl geschickt ausspielen und sicherte sich durch Tobias Lindberg den Zusatzpunkt.

„In den ersten beiden Dritteln haben wir nicht unser bestes Eishockey gespielt, in letzten Abschnitt war ich zufrieden“, gab Freiburgs Übungsleiter Timo Saarikoski nach dem Spiel zu Protokoll. „Wir haben im ersten Drittel etwas Glück gehabt, dass die Freiburger Führung nicht gegeben wurde. Danach waren wir die aktivere Mannschaft. Leider haben wir die Führung dann noch aus der Hand gegeben“, so sein Gegenüber Jussi Tuores.

Das nächste Spiel bestreiten die Freiburger Wölfe bereits am Dienstag. Der EHC Freiburg lädt zum Familientag ein und hofft auch aufgrund des Feiertags auf einen guten Besuch.
Als Gegner wird der EV Landshut erwartet. Das Spiel wird bereits um 17 Uhr angepfiffen.

Tore:
0:1 13:12 Tobias Lindberg (Colin Smith, Vincent Saponari)
0:2 21:23 Henri Kanninen (Sören Sturm, Hayden Verbeek)
1:2 33:53 Calvin Pokorny (Sameli Ventelä, Christian Billich)
2:2 50:34 Nick Master
3:2 61:39 Tobias Lindberg (Colin Smith, Vincent Saponari)

Schiedsrichter: Ulpi Sicorschi, Jens Steinecke

Strafminuten: Crimmitschau 10, Freiburg 8

Zuschauer: 2591


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Sport".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald