GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen-Wasser

21. Sep 2015 - 11:52 Uhr

„Sichtbarkeit macht Schule“ - Sicherheitswesten-Übergabe an Erstklässler

Sicherheitswesten-Übergabe an Erstklässler - Alfred Haas (Vizepräsident ADAC Südbaden)
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Im Rahmen der Sicherheitswesten-Aktion der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ überreichte heute Morgen Alfred Haas, der Vizepräsident des ADAC Südbaden, die fluoreszierenden Sicherheitswesten an 21 Erstklässler der Grundschule Wasser.
In Anwesenheit des Ortsvorstehers von Wasser, Heinz Sillmann, und Emmendingens Oberbürgermeister-Stellvertreter Joachim Saar betonte Haas gegenüber den jungen Verkehrsteilnehmern die Wichtigkeit der Sicherheit und Sichtbarkeit: „Ihr müsst bitte immer aufpassen, damit ihr jeden Tag gesund in die Schule kommt“.

………………………………………………………………… REGIOTRENDS-InfoService:


Sichtbarkeit macht Schule
Der ADAC-Ortsclub MSRT Freiamt unterstützt die Sicherheitswesten-Aktion für Schulanfänger. / Die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ verteilt bundesweit 760.000 Westen an Erstklässler.

Emmendingen (ha). Jedes Jahr verunglücken 30 000 Kinder unter 15 Jahren im Straßenverkehr, oft deshalb, weil sie nicht oder zu spät gesehen werden. Um dies zu verhindern und die Sichtbarkeit zu erhöhen, sollten Kinder auf dem Schulweg reflektierende Kleidung wie zum Beispiel eine Sicherheitsweste tragen. Deshalb führt die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ zum sechsten Mal die Sicherheitswesten-Aktion für Schulanfänger durch. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit von Kindern. Zum Schuljahresbeginn werden 760.000 leuchtend gelbe Sicherheitswesten kostenlos an Schulanfänger verteilt. Getragen wird die Aktion von der Stiftung sowie den renommierten Unterstützern Deutsche Post, BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ und LHD Group GmbH.

Heute fanden die ersten von insgesamt elf Übergaben an der Markgrafenschule und der Grundschule in Wasser statt. Gemeinsam mit Rektorin Lena Ruetz und Rektor Jürgen Degelmann, sowie Ortsvorsteher Heinz Sillmann und OB-Stellvertreter Joachim Saar, überreichte ADAC-Ortsclubvorsitzender Alfred Haas die Westen aus reflektierendem Material an die Schülerinnen und Schüler.

Der Vorsitzende des MSRT Freiamt hob dabei hervor: „Gesehen werden kommt an! Durch das Reflektionsmaterial unserer Sicherheitswesten werden Kinder im Dunkeln nämlich schon aus 140 Metern Entfernung gut gesehen. Ist die Kleidung nur hell, werden sie aus einem Abstand von 40 Metern wahrgenommen. Dunkel gekleidete Kinder kann ein Autofahrer im Scheinwerferlicht erst 25 Meter vorher erkennen – zu spät, um rechtzeitig anzuhalten. Genau das wollen wir mit unserem Engagement ändern!“

Das A und O für den Erfolg der Aktion ist es jedoch, dass die Kinder die Sicherheitswesten auch tragen. Lehrer und Eltern sollten daher darauf achten, dass die Kinder die Sicherheitsweste täglich anziehen. Dafür erhalten sie auf der Homepage der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ unter www.adac.de/sicherheitswesten Anregungen und Materialien sowie Tipps zum Trainieren des Schulwegs.

Die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ gGmbH unterstützt seit ihrer Gründung im Jahr 2007 Unfallpräventionsprojekte für Kinder und Jugendliche, fördert Unfallforschungsprojekte an Universitäten bzw. Technischen Hochschulen und hilft bedürftigen Menschen, die nach einem Unfall in Not geraten sind. Das zentrale Anliegen der Gesellschaft ist es, den Schutz und die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

(Medienmitteilung Alfred Haas Vizepräsident ADAC Südbaden)

Mehr? Hier klicken -> www.emmendinger-zeitung.de

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen-Wasser auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von EMMENDINGER ZEITUNG.de
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald