GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

24. Jun 2019 - 13:30 Uhr

Noch bis 1. Dezember: „Tales & Identities“ in Freiburg verlängert - Ausstellung im Archäologischen Museum Colombischlössle läuft fünf Monate länger

Ab in die Geschichte und rein ins keltische und römische Leben: Wer in antike Gewänder und Charaktere vergangener Zeiten schlüpfen will, hat noch bis Sonntag, 1. Dezember, die Möglichkeit. Das Archäologische Museum Colombischlössle verlängert die Ausstellung „Tales & Identities. Deine Entscheidung – Deine Geschichte“, die seit September läuft, um fünf Monate.

Die Ausstellung hat das Team des Museums gemeinsam mit Jugendlichen des Jugendclubs Junges Arco geplant und realisiert. Ursprünglich war eine Laufzeit bis Sonntag, 30. Juni, geplant. Ab Juli ist die Schau in leicht veränderter Form zu sehen. Grund für die Verlängerung ist die sehr gute Resonanz: Bisher kamen knapp 14.000 Besucherinnen und Besucher ins Colombischlössle, um in die Welt der Kelten und Römer einzutauchen. Die digitale Rollenspiel-App zur Ausstellung wurde fast 400 Mal heruntergeladen.

Besondere Fundstücke erzählen von Kindheit, Handel, Mobilität, Wellness, Medizin oder der Kriminalität vergangener Zeiten. Bei der Tour durch die Ausstellung lassen sich aufregende Geschichten entdecken: Die Gäste erhalten mit aufgebrochenen Türschlössern oder geheimen Flüchen Zugang zu gefährlichen Kreisen. Sie können herausfinden, welche Zutaten in den keltischen oder römischen Kochtopf gehören und mit welchen Geschenken die Menschen um die Gunst der Götter baten. Lebensmodelle mit Playmobilfiguren geben einen detailgetreuen Eindruck von Opferplätzen, Tavernen, Handelsrouten oder dem damaligen Badezimmer.

Reiche Keltin, armer Sklave oder römischer Schuljunge? Beim digitalen Rollenspiel wählen Jugendliche und Erwachsene einen Charakter aus. Auf ihrem Lebensweg durch die keltische und römische Welt treffen sie persönliche Entscheidungen und gestalten so ihre individuelle Geschichte. Die Rollenspiel-App ist geeignet für Kinder ab 10 Jahre. Sie kann im App-Store oder im Google-Play-Store kostenlos heruntergeladen und auf dem eigenen Smartphone in der Ausstellung genutzt werden. Dazu steht ein W-Lan Hotspot im Foyer zur Verfügung. Wer möchte, kann sich auch kostenfrei ein Tablet an der Museumskasse ausleihen, auf dem die App vorinstalliert ist.

Das Archäologische Museum Colombischlössle, Rotteckring 5, ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Unter 18 Jahren, für Mitglieder des Fördervereins des Archäologischen Museums und mit Museums-Pass-Musées ist er frei. Informationen zum Begleitprogramm gibt es auf www.freiburg.de/museen.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald