GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

17. Sep 2019 - 12:55 Uhr Die digitale Stadt in Lahr - Straßennetz wird mittels Kamerabefahrung und Laserscanning digital erfasst.

Foto: Stadt Lahr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Die digitale Stadt in Lahr - Straßennetz wird mittels Kamerabefahrung und Laserscanning digital erfasst

Im Frühjahr 2020 wird der gesamte Straßenraum der Stadt Lahr mittels 360 Grad Panoramabilder mit einem Bildabstand von fünf Metern und einem Laserscann digital erfasst. Es entsteht quasi ein digitaler Zwilling der Stadt. Darüber wurde der Haupt- und Personalausschuss in seiner Sitzung gestern informiert. Die Befahrungsdaten stehen nach einer Aufbereitung den Ämtern und Abteilungen der Stadtverwaltung für interne Zwecke zur Verfügung. Die vorhandenen Daten werden vor allem bei der Stabsstelle Feuerwehr und den technischen Ämtern, aber auch beim Rechts- und Ordnungsamt zu Arbeitserleichterungen führen. Viele Termine vor Ort können entfallen oder verkürzt werden, da insbesondere Höhenunterschiede, Straßen- und Gehwegbreiten sowie Gehwegverläufe, aber auch Gebäudehöhen und Fassadenansichten einsehbar sind. Die Daten sind für eine Voranalyse innerhalb der Verwaltung hilfreich, ersetzen aber nicht Vermessungen.

Die Befahrung selbst wird gemeinsam mit der Stadt Offenburg beauftragt. Durch diese kommunale Zusammenarbeit könnten erhebliche Kosten gespart werden. Angestrebt wird eine regelmäßige Befahrung, um eine detaillierte Dokumentation der Veränderung des Straßenraums und des Stadtgebiets zu erhalten.
Datenschutzrechtliche Bedenken des Haupt- und Personalausschusses konnte Markus Nerz, Leiter der Abteilung Geoinformation der Stadtverwaltung Lahr beseitigen. Sowohl Autokennzeichen als auch Gesichter werden zu 95 Prozent verpixelt. Das Fahrzeug der Firma cyclomedia wird außerdem mit einer Kameraantenne von zwei Metern Höhe unterwegs sein, so dass vorhandene Sichtschutzeinrichtungen nicht überblickt werden können. Trotzdem sollen Verpixelungsfehler der Stadtverwaltung gemeldet werden. Diese werden dann innerhalb von zwei Wochen beseitigt.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald