GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

12. Oct 2019 - 22:55 Uhr Daniela Sauter de Beltré bei ihrem Auftritt im Rahmen der Preisverleihung

Bild: REGIOTRENDS-Lokalteam EM-extra
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Daniela Sauter de Beltré und Raphael Kofi erhielten Kulturpreis der Stadt Emmendingen - Preis wurde von Oberbürgermeister Schlatterer in der Steinhalle verliehen

(rt(em) Das Preisgericht des Kulturpreises Emmendingen, bestehend aus Vertretern der Stadtratsfraktionen und vom Stadtrat benannten Persönlichkeiten des Kulturlebens, hat die Kulturpreisträger der Stadt Emmendingen gewählt.

Unter 10 qualifizierten Vorschlägen aus allen Bereichen der Kultur galt es sich zu entscheiden. Nach einer intensiven Diskussion fiel die Wahl einstimmig auf Daniela Sauter de Beltré und Raphael Kofi, beide vertreten die Sparte Musik.

Der Preis wurde in feierlichem Rahmen am Samstagabend in der Steinhalle von Oberbürgermeister Stefan Schlatterer verliehen.

Der Kulturpreis der Stadt Emmendingen wurde 1983 geschaffen, um herausragende Leistungen auf den Gebieten Musik, Literatur, Malerei und anderen musischen Bereichen zu würdigen und zu fördern. Der Kulturpreis ist mit 3.000 Euro dotiert.

Daniela Sauter de Beltré ist seit vielen Jahren weit über die Region hinaus als Sängerin in den unterschiedlichsten Formationen bekannt. Am bekanntesten sind ihre Auftritte als Leadsängerin der Coverband „The Clap“. Weniger bekannt dagegen ist ihr Wirken und Engagement als Musiktherapeutin. So singt sie mit psychisch kranken Menschen und traumatisierten Kindern in Kinderheimen. Außerdem veranstaltet sie Workshops, unter anderem zum Thema „Die heilsame Kraft des Singens“ und arbeitet in Kliniken, um das Singen therapeutisch einzusetzen.

Der aus Ghana stammende Raphael Kofi ist seit vielen Jahren in der Region als Musiker tätig. In Herbolzheim betreibt er eine Trommelschule. Raphael Kofi machte durch seine vielzähligen Musik- und Tanzprojekte die afrikanische Kultur in der Region bekannter. Seit 18 Jahren organisiert er außerdem mit viel Herzblut das jährlich stattfindende African Music Festival auf dem Emmendinger Schlossplatz. Damit schafft er nicht nur kulturelle Begegnungsräume, sondern trägt auch viel zur Integration unserer ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger bei.

Weitere Beiträge von EM-extra - RT-Lokalteam Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald