GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

14. Oct 2019 - 11:56 Uhr Lahr erhielt den Eine-Welt Staffelstab von Freiburg - Oberbürgermeister Müller nahm Stab von Geschäftsführerin des Freiburger Netzwerks für Globale Gerechtigkeit entgegen.
Von links: Ludwig Hillenbrand, Heinz Siebold, Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, Dagmar Große, Bürgermeister Tilman Petters und Heinz-Dieter-Ritzau.

Foto: Stadt Lahr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Lahr erhielt den Eine-Welt Staffelstab von Freiburg - Oberbürgermeister Müller nahm Stab von Geschäftsführerin des Freiburger Netzwerks für Globale Gerechtigkeit entgegen - Beide Kommunen sind Teil der landesweiten Initiative „Meine. Deine. Eine Welt.“

Nachhaltigkeit, Miteinander, Gerechtigkeit und Zukunft – diese Schlagworte sind im Inneren des Staffelstabs zu finden, den Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller am Samstag von Dagmar Große, Geschäftsführerin des Freiburger Netzwerks für Globale Gerechtigkeit, erhalten hat.

Beide Kommunen sind Teil der landesweiten Initiative „Meine. Deine. Eine Welt.“ An dem Projekt beteiligen sich im September und Oktober insgesamt 32 Städte und Gemeinden Baden-Württembergs und bieten rund 370 Eine-Welt-Veranstaltungen. Damit setzen sie sich für mehr Nachhaltigkeit für die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 ein.

Der Staffelstab wandert durch Baden-Württemberg, als Symbol für das Eine-Welt-Engagement vieler Menschen hierzulande. Denn die Initiative „Meine. Deine. Eine Welt.“ will nicht nur die Akteure innerhalb eines Ortes miteinander in Kontakt bringen. Auch die Kommunen landesweit sollen vernetzt werden. Erfahrungen können so ausgetauscht, Tipps für erfolgreiche Aktionen gegeben und Akteure motiviert werden. Der Staffelstab steht für Gemeinschaft und ist ein Dank an diejenigen, die sich mit großem zeitlichen und finanziellen Einsatz, mit Mut und Kreativität für eine nachhaltige Entwicklung weltweit einbringen.

Die teilnehmenden Städte und Gemeinden sind Allmersbach im Tal, Bad Boll, Dornstadt, Ehingen an der Donau, Engen, Fellbach, Freiburg, Gerlingen, Heidelberg, Heilbronn, Heitersheim, Horb am Neckar, Konstanz, Künzelsau, Lahr, Leonberg, Ludwigsburg, Mannheim, Möglingen, Neckarbischofsheim, Nürtingen, Pforzheim, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Schwetzingen, Straubenhardt, Stuttgart, Ulm, Untermarchtal, Waldkirch und Winnenden.

Hintergrund zu „Meine. Deine. Eine Welt.“
Die von der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg im Jahr 2006 ins Leben gerufene Initiative findet in diesem Jahr zum achten Mal statt. 104 verschiedene baden-württembergische Kommunen sind Teil des Projekts, viele davon haben schon mehrfach teilgenommen. Über 2400 Veranstaltungen sind durch die Zusammenarbeit der Kommunen, ihrer kommunalen Einrichtungen, bürgerschaftlichen, kirchlichen und privaten Initiativen sowie entwicklungspolitisch Engagierten entstanden. Ziel des Projekts ist es, das Bewusstsein für globale Themen zu schärfen, eigenes verantwortliches Handeln im Alltag anzuregen und lokale Netzwerke zu stärken.

Koordinator der diesjährigen Lahrer „Meine. Deine. Eine Welt.“-Aktivitäten ist Heinz-Dieter Ritzau, weitere Informationen zu den vielfältigen Veranstaltungen sind zu finden unter www.lahr.de, unter der Rubrik Bildung & Leben/ Miteinanderleben in Lahr / Angebote und Veranstaltungen.

Die landesweite Initiative Meine. Deine. Eine Welt. der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) wird von Engagement Global gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald