GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Oberkirch

14. Nov 2019 - 11:51 Uhr Kindergartenkinder aus Oberkirch spendeten für Förderverein für krebskranke Kinder.
Durch Kindergartenleiterin Carina Welle (hintere Reihe, Zweite von links) wurde der Erlös des „Sankt Martin“-Fests vom Kindergarten „Maria Goretti“ an Bernd Rendler (hintere Reihe, Dritter von rechts) vom Vorstand des Fördervereins für krebskranke Kinder übergeben. Die 400 Euro werden für das zurzeit in Planung befindliche neue Elternhaus an der Universitätskinderklinik in Freiburg verwendet. 
Mit ihm freuten sich auch die Vertreter des Elternbeirats Anne-Katrin Hormann, Niko Friedrich und Kerstin Doll (hintere Reihe, rechts von Bernd Rendler).

Foto: Stadt Oberkirch
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Kindergartenkinder aus Oberkirch spendeten für Förderverein für krebskranke Kinder - Erlös aus „Sankt Martin“-Fest hilft bei Bau des Elternhauses in Freiburg

Mit Unterstützung des Elternbeirats organisierte der Kindergarten „Maria Goretti“ für Haslach und Tiergarten am Montagabend sein „Sankt Martin“-Fest. Der Gesamterlös der Feier ging in diesem Jahr an den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. in Freiburg. Die 400 Euro werden für den Bau des künftigen Elternhauses verwendet.

Bernd Rendler vom Vorstand des Fördervereins war sichtlich beeindruckt vom Engagement der Kinder und ihrer Eltern. Kindergartenleiterin Carina Welle und ihr Team nahmen Sankt Martin zum Anlass, um mit den Kindern das Thema „Teilen und Helfen“ zu behandeln. Schnell war den Kindern klar, dass auch sie anderen Kindern helfen wollten. In Abstimmung mit dem Elternbeirat wurde beschlossen das erlöste Geld aus dem „Sankt Martin“-Fest an den in Freiburg tätigen Förderverein für krebskranke Kinder zu spenden. Der Erlös aus Spenden und der Bewirtung in Höhe von insgesamt 400,- Euro wurde nun im Beisein der Kinder und Elternvertreter an den Förderverein übergeben. Doch es war keine reine Geldübergabe. Die Kinder sangen dem Gast zwei Lieder über den Heiligen Martin vor. Bernd Rendler erklärte ihnen noch kurz, wie wichtig es sei, dass die Eltern bei ihren krebskranken Kindern während der Behandlung in der Freiburger Uniklinik anwesend sind. „Nun wird ein neues Elternhaus in direkter Nachbarschaft zur neuen Unikinderklinik in Freiburg geplant“, berichtete Rendler den Kindern. Das Millionenprojekt soll bis 2023 umgesetzt sein. „Auch mit Eurer Spende rückt die Realisierung ein Stück näher.“ Carina Welle dankte allen Beteiligten für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des „Sankt Martin“-Festes.


QR-Code Das könnte Sie aus Oberkirch auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Oberkirch
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald