GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Oberwolfach

14. Nov 2019 - 17:32 Uhr Generationen.Dialog.Oberwolfach - Hans-Jürgen Bärmann informierte die Anwesenden rund um die Themen Versorgungsvollmacht, Patentenverfügung und Betreuung

Foto: Gemeinde Oberwolfach
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Generationen.Dialog.Oberwolfach - Hans-Jürgen Bärmann informierte die Anwesenden rund um die Themen Versorgungsvollmacht, Patentenverfügung und Betreuung

Im Rahmen einer weiteren Veranstaltung des Generationen.Dialog.Oberwolfach konnte Bürgermeister Matthias Bauernfeind am Dienstag den 12. November 2019 rd. 200 Besucher in der Festhalle von Oberwolfach begrüßen.

Herr Hans-Jürgen Bärmann, seit mehr als 10 Jahren als Betreuer im Einsatz, informierte die Anwesenden rund um die Themen Versorgungsvollmacht, Patentenverfügung und Betreuung. In zahlreichen Beispielen aus seiner langjährigen Erfahrungen sensibilisierte er die Anwesenden und machte Ihnen die Wichtigkeit dieser Themen bewusst.

Der Generationen.Dialog.Oberwolfach startete im Jahr 2019 und wird aktuell über das Programm „Nachbarschaftsgespräche ZUSAMMENLEBEN – ABER WIE?“ durch: Staatsministerium Baden-Württemberg und Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert. Das Förderprogramm »Nachbarschaftsgespräche« bietet Städten, Gemeinden und Landkreisen in Baden-Württemberg die Möglichkeit, Nachbarschafts-gespräche durchzuführen. Thematisch steht die nachhaltige Entwicklung von Stadtteilen, Quartieren und Ortschaften im Sinne eines kulturellen, sozialen, inklusiven und generationenübergreifenden Mitein-anders im Vordergrund. Hierzu soll im Rahmen der Nachbarschaftsgespräche ein Austausch stattfinden und ein Konzept mit Maßnahmen zur Umsetzung erarbeitet werden.Die Nachbarschaftsgespräche sollen dabei mit Maß-nahmen der »aufsuchenden Beteiligung« durchgeführt werden. Dies kann beispielsweise bedeuten, dass die Gespräche an Orten stattfinden, zu denen vielen Menschen einen Bezug haben – oder die sich aus anderen Gründen besonders gut für ein Nachbarschafts-gespräch eignen. Zusätzlich übernehmen zivilgesell-schaftliche Partner eine zentrale Rolle und unterstützen die Kommune/den Landkreis bei der Entwicklung und Durchführung des Nachbarschaftsgesprächs.

(Info: Gemeinde Oberwolfach, 14.11.2019)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Oberwolfach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald