GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

29. Nov 2019 - 20:00 Uhr

Verleihung der Ehrenbürgerwürde an den Oberbürgermeister a.D. Dr. Müller - Rede des Oberbürgermeisters von Lahr

Meine sehr verehrten Damen und Herren,
sehr geehrter Herr Oberbürgermeister a. D. Dr. Müller, liebe Frau Oberg, liebe Leandra,

Wir haben uns hier heute zu einem außergewöhnlichen und sehr seltenen, und gerade deshalb sehr bedeutsamen kommunalen Ereignis versammelt. Wir möchten einem Menschen aus unserer Mitte, unserem Oberbürgermeister a. D. Dr. Wolfgang G. Müller, die Ehrenbürgerwürde verleihen. Das hat die Stadt Lahr bislang erst 16 Mal gemacht. Das erste Mal geschah dies vor ziemlich genau 202 Jahren, als die Bürger Lahrs im Januar 1818 den Oberamtmann Ludwig von Liebenstein dieser Ehre für würdig befanden. Liebenstein hatte sich vehement für liberale Freiheitsrechte im badischen Landtag eingesetzt und dabei die Unterstützung der Lahrer Landtagsabgeordneten Karl Ludwig Lotzbeck, Johann Daniel Voelcker und August Deimling gewonnen. In den nächsten Jahrzehnten folgten ihm andere Beamte, Fabrikanten, Oberbürgermeister oder Ingenieure.

Lahr ist nie verschwenderisch mit dieser Würde umgegangen. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass auch unsere Stadt 1933 sehr leichtfertig und zeitgeistig agierte, dies aber 1947 wieder korrigierte.

Von diesen Ausnahmen abgesehen, war es niemals leicht, von den Lahrerinnen und Lahrern als besonders ehrenhaft akzeptiert zu werden. Da erwarten die „Lohrer“ schon ganz besondere „fachliche und menschliche“ Leistungen.

Wenn diese Ehrenbürgerwürde heute also erneut vergeben wird, dann muss schon etwas Besonderes passiert sein.

Nun ist die Würdigung des neuen Ehrenbürgers nicht meine Aufgabe. Stadtrat Dr. Walter Caroli hat diese Aufgabe übernommen und wird hierzu gleich sprechen.

Lassen Sie mich nur ein paar persönliche Worte zu meinem Amtsvorgänger sagen:

Herr Dr. Müller, ich durfte Sie während Ihrer gesamten Amtszeit begleiten. Als Mitarbeiter bei der Stadtverwaltung und seit 2005 als Geschäftsführer bei der IGZ GmbH. Sie haben mich damals als Geschäftsführer der IGZ GmbH und als Verbandsdirektor vorgeschlagen… vielleicht haben Sie – weitblickend wie immer – damit schon etwas für Ihre Nachfolge getan.

Themen wie Konversion, Zweckverband, Ansiedlungen, Fliegen, Zalando u. v. m. durfte ich in dieser Zeit gemeinsam mit dem künftigen Ehrenbürger Dr. Müller bearbeiten und manchmal auch beackern.

Wir waren oft gemeinsam unterwegs, vor Ort, in Besprechungen, Verhandlungen, Gremiensitzungen; in der Region, an verschiedenen Orten in Deutschland, aber auch im Ausland wie beispielsweise in China. Und haben Lahr weltweit bekannter gemacht. In vielen Ländern, Regionen und Städten weltweit ist Lahr mittlerweile ein bekannter Punkt auf der Landkarte geworden.
Das große politische Gespür von Dr. Müller hat mich immer beeindruckt.

Bei den vielen Themen, mit denen wir uns im Lauf der Jahre auseinandergesetzt haben, stand für ihn das Wohl der Stadt Lahr immer an erster Stelle.

Die Ehrenbürgerwürde wird auch Ehrenbürgerrecht genannt. Und wo es ein Recht gibt, gibt es auch eine Pflicht. Sie, lieber Herr Dr. Müller, erfüllen alle Kriterien, um Ehrenbürger der Stadt Lahr zu werden. Ich bin sicher, dass Sie auch der Verpflichtung, die mit dieser Ehre einhergeht, würdig nachkommen werden.

Meine sehr verehrten Damen und Herren,
ich bin sehr froh und es ist mir eine Ehre, dass meine Amtszeit mit der Ernennung von Dr. Wolfgang G. Müller als Ehrenbürger beginnt. Und wir alle dürfen stolz sein, dass Lahr wieder einen Ehrenbürger hat.

– Es gilt das gesprochene Wort. –

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald