GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Breisgau-Hochschwarzwald - Bad Krozingen

20. Mai 2020 - 14:13 Uhr Schlossstraße in Bad Krozingen-Biengen wiedereröffnet.
Von links: Ortsvorsteher Benjamin Borgas, Bürgermeister Volker Kieber, Freifrau Noelle von Cornberg und Fachbereichsleiter Felix Metzger.
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Schlossstraße in Bad Krozingen-Biengen wiedereröffnet – Nach dreijähriger Sanierung der Schlossmauer wurden Absperrmauer und Straßensperrung beseitigt

Eigentlich sollte die Sanierung der Schlossstraße in Biengen längst abgeschlossen sein. Bereits 2016 wollten die Stadt Bad Krozingen und deren Eigenbetrieb Wasserwerke die Wasserleitungen der Straße erneuern. Notwendig geworden war die Sanierung der ältesten Leitungen des Dorfes aufgrund deren Schadhaftigkeit.

In einem Bereich, in dem die Straße entlang der denkmalgeschützten Schlossmauer verlief, stellte die ausführende Baufirma jedoch fest, dass die Standfestigkeit der Schlossmauer nicht sicher war. Daraufhin beauftragte Statiker bestätigten den Verdacht und zwangen die Gemeinde, die Schlossstraße aufgrund der herrschenden Verkehrssicherungspflicht für den öffentlichen Verkehr abzusperren. In einem zweiten Schritt wurde eine Schutzmauer aus Betonsteinen errichtet, die zumindest den Fußgängerverkehr wieder erlaubte.

Die Eigentümer der Schlossmauer, die Familie von Cornberg, wollten die Schlossmauer daraufhin sanieren. Die Durchführung verzögerte sich jedoch, weil sich Denkmalschutz und Statiker nicht auf eine gemeinsame Linie einigen konnten. Eine wichtige Forderung des Denkmalschutzes war, die im Laufe der Jahrhunderte entstandene Neigung der Mauer zu erhalten. Erst die Vermittlung eines Fachmanns schaffte den Durchbruch und damit die fachmännische Sanierung der einsturzgefährdeten Mauer.

Nach Abschluss der Arbeiten konnte heute die Betonschutzmauer abgebaut und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

„Wir sind froh, dass die Sanierung der Schlossmauer abgeschlossen ist und wir nun mit der Straßensanierung fortfahren können“, freute sich Bürgermeister Volker Kieber. Man werde das zu sanierende Stück der Schlossstraße nun zügig neu ausschreiben und die Durchführung beauftragen.
Ortsvorsteher Benjamin Borgas teilte die Freude über den Abschluss der Mauersanierung. „Die Schlossstraße ist für uns eine wichtige Verbindung zur Kirche und zu anderen Einrichtungen und Betrieben im Dorf und wir sind froh, dass diese Straße nun wieder von den Einwohnern genutzt werden kann.
Bauherrin Freifrau Noelle von Cornberg zeigte sich mit dem Ergebnis der Sanierung zufrieden, wobei die Forderungen des Denkmalschutzes die Arbeiten sehr verteuert hätten. „Insgesamt hat die Sanierung sicherlich fast 80.000 Euro gekostet“, rechnete die Baronin vor. Man habe die mangelnde Standfestigkeit der Mauer schon vorher festgestellt und auch schon entsprechende Maßnahmen ergriffen, erklärte die Mauereigentümerin. Der Denkmalschutz des Landes habe sich mit 11.000 Euro an den Kosten beteiligt, berichtete sie.
„Ich bedauere die Wiedereröffnung der Straße aber auch ein wenig“, gab die Schlossherrin zu. „Nun wird der Lärm durch den Durchgangsverkehr in der Straße wieder zunehmen!“, so von Cornberg.

Insgesamt waren sich Noelle von Cornberg, Ortsvorsteher Borgas und Bürgermeister Kieber aber einig, dass die positiven Auswirkungen der Wiedereröffnung überwiegen.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Bad Krozingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald