GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Oberkirch

25. Jun 2020 - 10:27 Uhr Melanie Frühe von PAuLA freute sich mit Bürgermeister Christoph Lipps und Barbara Zäh vom Verkaufs-Team über die gelungene Umsetzung der Schaufensterbeschriftung. Ihr Dank ging an Ingo Lachmann (rechts) von Elan-Werbung, welcher die Beschriftung gespendet hat.

Bild: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Professionelle Schaufensterbeschriftung gespendet - Elan Werbung unterstützt Kleiderladen von PAuLA in Oberkirch

Das regnerische Wetter vergangene Woche Mittwochnachmittag – 17. Juni 2020 - konnte die gute Stimmung nicht vermiesen. Vertreter von PAuLA und Stadt dankten der Firma Elan Werbung aus Oberkirch für die Spende einer professionellen Beschriftung der Schaufensterscheiben des Kleiderladens in der Schlossergasse.

Bürgermeister Christoph Lipps nutzte die Gelegenheit und dankte allen Anwesenden für ihr Engagement im Dienste der Allgemeinheit. „Der von PAuLA initiierte und betrieben Kleiderladen in der Bachlange ist nicht mehr aus Oberkirch wegzudenken“, unterstrich Bürgermeister Lipps. Der Laden sei eine wichtige Einrichtung für Menschen in einer wirtschaftlichen Notlage. „Danke möchte ich auch Ingo Lachmann dafür, dass die Firma Elan Werbung nicht nur gleich die Beschriftung der Schaufensterscheiben übernommen hat sondern diese auch noch PAuLA gespendet hat.“ Ingo Lachmann betonte bei dem Termin vor Ort, dass es selbstverständlich für ihn gewesen sei, nach der Anfrage PAuLA zu unterstützen.

Melanie Frühe von PAuLA konnte schon berichten, dass die neue Beschriftung zu einer besseren Wahrnehmung und mehr Nutzern des Kleiderladens geführt hätte. Nach einer Corona-bedingten Pause ist der Kleiderladen nun wieder mittwochs von 15:00 bis 17:00 geöffnet.

„Gesucht werden noch ehrenamtliche Helfer, die sich in dieser Zeit im Verkaufs-Team engagieren“, merkte Melanie Frühe an. Wer Zeit, Lust und sich angesprochen fühle, der könne sich gerne bei ihr für weitere Informationen melden: Telefonisch unter 0160 96 60 88 02 oder per E-Mail info@paula-oberkirch.de


Hintergrundinformationen zum PAuLA-Kleiderladen

Ehrenamtliche des Vereins „Produktive Auseinandersetzung und lebendige Anstiftung“ – kurz PAulA - initiierten und betreiben den Kleiderladen seit der offiziellen Eröffnung im Oktober 2015. Der erste Standort war in der Oberen Grendelstraße, bevor der Laden dann im April 2019 in die Schlossergasse 9 gegenüber den Walachenbrunnen umzog. Ehrenamtliche engagieren sich seit Beginn für die soziale Einrichtung. Das Angebot des Kleiderladens steht allen Menschen in wirtschaftlicher Not offen. Mit einer Anschubfinanzierung unterstützten der Stadtmarketingverein und der Lions Club Oberkirch-Schauenburg den Kleiderladen in den ersten Jahren. Durch die Walter-Zimpfer-Stiftung unterstützt die Stadt Oberkirch die wichtige Arbeit des Kleiderladens.

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Oberkirch
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Oberkirch auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald