GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

29. Jun 2020 - 15:39 Uhr Im Zeichen der internationalen Zusammenarbeit - China Start-up Center Lahr spendete 110.000 Schutzmasken.
Von links: Arnfried Sickinger (Leiter des Oberbürgermeister-Büros), Ella Liu (CSC-Geschäftsführerin), Oberbürgermeister Markus Ibert und Thomas Happersberger vom SAE freuen sich trotz Abstands gemeinsam über 110.000 Schutzmasken für Jugendliche in Lahr.

Foto: Stadt Lahr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Im Zeichen der internationalen Zusammenarbeit - China Start-up Center Lahr spendete 110.000 Schutzmasken

Ella Liu, Geschäftsführerin des China Start-up Centers Lahr, hat der Stadt 110.000 Schutzmasken übergeben. Die Spende kommt den Lahrer Schulen, dem Schlachthof – Jugend und Kultur, Veranstaltungen mit Jugendlichen sowie Lahrer Vereinen und Hilfseinrichtungen zugute. 10 000 der Schutzmasken sind für die Verwendung in der Stadtverwaltung vorgesehen.

Das China Start-up Center wurde 2018 in Lahr eröffnet und berät sowohl chinesische Unternehmer, die sich in Lahr niederlassen möchten, als auch deutsche Unternehmen, die den Einstieg in den chinesischen Markt suchen.

Die Eckpfeiler dieser Arbeit sind laut Geschäftsführerin Ella Liu das Verständnis für die jeweils andere Kultur und der Wille, gemeinsame Kooperationen zum Erfolg zu bringen. Sie betont: „Unser ganzes Team vom China Start-up Center ist sehr gerne in Lahr. Als verlässlicher Partner ist es für uns selbstverständlich, zu helfen, wenn wir können. Wir sind Brückenbauer nach China – und stärken mit unserer Spende die Freundschaft zwischen Deutschen und Chinesen.‟

Zuvor hatte das China Start-up Center im April 2020 bereits eine Spende mit 25 000 Masken und 200 Schutzanzügen aus der chinesischen Stadt Meishan an die Stadtverwaltung vermittelt.

Oberbürgermeister Markus Ibert dankt Geschäftsführerin Ella Liu für die Hilfsbereitschaft des China Start-up Centers: „In Krisenzeiten ist es eine große Unterstützung, dass die in Lahr ansässigen Firmen ihre Kontakte aktivieren, um Hilfe zu leisten. Ella Liu und ihr Team leben internationale Zusammenarbeit vor – für die großzügige Spende danke ich im Namen der Stadt Lahr herzlich!‟

Die Verteilung der Schutzmasken erfolgt durch das Amt für Soziales, Schulen und Sport und den Stab für außergewöhnliche Ereignisse der Stadt Lahr entsprechend der vom Spender genannten Zweckbestimmung an Lahrer Schulen, das Kinder- und Jugendbüro, den Schlachthof – Jugend und Kultur, bei Veranstaltungen mit Jugendlichen sowie an Lahrer Vereine und Hilfseinrichtungen.

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald