GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

30. Jun 2020 - 14:02 Uhr Freche Sprüche für Sauberkeit - Schüler des 8er-Rats zur Jugendbeteiligung, Freiburger Verkehrs AG sowie Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg starteten Kampagne.

Foto: Freiburger Verkehrs AG
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Freche Sprüche für Sauberkeit - Schüler des 8er-Rats zur Jugendbeteiligung, Freiburger Verkehrs AG sowie Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg starteten Kampagne

Wie lernt man Teilhabe? Durch Mitmachen! Schülerinnen und Schüler von Karlschule, Weiherhof-Realschule und Droste-Hülshoff-Gymnasium haben bei einem Projekt des 8er-Rates zur Jugendbeteiligung erfahren, dass sich Engagement lohnt. Ihre Idee: Mit humorvollen Sprüchen auf Mülleimern für Sauberkeit und Klimaschutz werben. Trotz Corona hatte ihr Projekt Erfolg. Dank der Freiburger Verkehrs AG (VAG) und der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg (ASF) sind seit kurzem etwa 20 Mülleimer an den Haltestellen rund um die Schulen mit frechen Sprüchen für mehr Sauberkeit beklebt.

Bei einem Treffen des 8er-Rates – einem Projekt des Jugendbüro Freiburg – hatten die Achtklässlerinnen und Achtklässler Alex, Aurelia, Bärbel, Jannis, Kristijan, Mali, Marlene und Miguel ihr Projekt „Sprücheklopfer“ im Januar vorgestellt – unter Anleitung des pädagogischen Mitarbeiters Klaus Dünzen und mit Unterstützung von Stadtrat Gregor Mohlberg  (Fraktion Eine Stadt für alle) überzeugten sie die Vertreter von VAG und ASF von der gemeinsamen Kampagne.

Bei weiteren Treffen recherchierten die Schülerinnen und Schüler passende Sprüche und Haltestellen und leiteten diese an die VAG weiter. Nach der Planungsphase stellte die ASF die orangefarbenen Mülleimer zur Verfügung, in ihren Werkstätten brachten VAG-Mitarbeiter die selbst gestalteten Folien auf und befestigten die fertigen Mülleimer an den Haltestellen. „Alle 5 Minuten verliebt sich Abfall in diesen Eimer“, „Ihre Papiere, bitte!“ und „Einmal hin, Abfall drin!“ sind nun die Sprüche, die auf den Mülleimern in Herdern zur Sauberkeit aufrufen.

Corona hat das Projekt verzögert und die tatkräftige Mithilfe der Jugendlichen erschwert. „Die nächste Gruppe von Schülerinnen und Schülern wird bei einem solchen Projekt um die Aufbereitung der Mülleimer für das Aufbringen der Folien nicht umhinkommen“, scherzte Christine Golz, die Projektkoordinatorin beim Freiburger Jugendbüro.

(Presseinfo: Freiburger Verkehrs AG, 30.06.2020)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald