GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Rheinfelden

6. Jul 2020 - 11:45 Uhr Fotoaktion „Rheinfelden hält zusammen“ gestartet - Bis Ende September können Bilder über städtische Homepage hochgeladen werden.

Foto: Stadt Rheinfelden
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Fotoaktion „Rheinfelden hält zusammen“ gestartet - Bis Ende September können Bilder über städtische Homepage hochgeladen werden

Die Stadt startet heute im Rahmen des Werte-Jahres 2020/21 die Fotoaktion „Rheinfelden hält zusammen“. Bis Ende September können über die städtische Homepage – www.rheinfelden.de/Fotoaktion-zusammen - Bilder rund um das Thema „Wie erleben wir die aktuelle Situation, wie meistern wir die Herausforderung und was ist uns im Moment besonders wertvoll“ hochgeladen werden. Die Fotos werden als Bildergalerie auf der Homepage des Werte-Jahres veröffentlicht.
Im Oktober findet unter den Teilnehmenden eine kleine Verlosung statt.

Die Idee zu dieser Fotoaktion entstand im Rahmen der Hilfsplattform „Rheinfelden hält zusammen“. Die vielen Gespräche – sei es mit Hilfesuchenden oder den Helfern – ließen den Wunsch aufkommen, die verschiedenen Gefühlslagen und Gedankengänge, aber auch die große Hilfsbereitschaft und den Zusammenhalt für alle sichtbar zu machen.

„Bei dieser Fotoaktion gibt es kein richtig oder falsch bei der Motivauswahl“, betont Stefanie Franosz, die Leiterin des Bürgertreffpunktes Gambrinus und der Freiwilligenagentur, bei der die Fäden des Projektes zusammenlaufen. „Wir möchten zeigen, wie die Menschen in Rheinfelden mit der Corona-Krise und deren Herausforderungen umgegangen sind und umgehen und was sie an Zusammenhalt und nachbarschaftlicher Hilfe erfahren haben“, so Franosz. In einem kurzen Kommentar zu jedem Foto können die mit der Aufnahme verbundenen Gedanken, Gefühle und Werte geschildert werden.

Sie selbst hat beispielsweise ein Foto vom Walken geknipst. „Für mich ist das Foto ein Sinnbild dafür, wie wichtig es ist, Freundschaften zu pflegen, Kontakt zu halten, sich nicht aus den Augen zu verlieren“, erklärt Stefanie Franosz. Als alle Sporttermine durch Corona gestrichen waren, hat sie durch das Walken den Kontakt zu einer alten Freundin „aufleben lassen“. „Und dafür bin ich „Corona“ dankbar.“

Weitere Beiträge von Presse-Info Stadt Rheinfelden
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Rheinfelden auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald