GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

11. Sep 2020 - 12:44 Uhr 20. September: Weltkindertag im Stadtmuseum Lahr - Alles dreht sich rund um Kinderrechte.
Mitmach-Atelier: Wimpel basteln.

Foto: Stadt Lahr
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

20. September: Weltkindertag im Stadtmuseum Lahr - Alles dreht sich rund um Kinderrechte

Unter dem Motto des Weltkindertages 2020 “Kinderrechte retten Zukunft“ dürfen Kinder ihre Begleiter am Sonntag, 20. September, kostenfrei mit ins Museum bringen. Von 14 bis 17 Uhr werden Kurzführungen, eine Rätselrallye und Mitmach-Aktionen angeboten. Anmeldungen zu den Programmpunkten sind möglich, es darf aber auch spontan vorbeigeschaut werden.

Kinderführungen zum Thema „Wie Kinder früher in Lahr gelebt haben – von den Römern bis zum Schächtelebue“ finden zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr statt. Eine Führung dauert rund 30 Minuten. Im Mitmach-Atelier wird ein Kinderrechte-Wimpel gebastelt. Die museumspädagogischen Mitarbeiterinnen erläutern währenddessen die Bedeutung von Kinderrechten. Eine kleine Spende als Materialkostenbeitrag ist willkommen. Anmelden kann man sich zu folgenden Zeiten: 14 Uhr, 14.45 Uhr, 15.30 Uhr, 16.15 Uhr, darüber hinaus wird parallel zu allen Veranstaltungen eine Malstation angeboten.

Die UN-Kinderrechtskonvention gilt heute in fast allen Ländern der Welt. Dort sind die allgemeinen Rechte für Kinder und Jugendliche festgelegt, wie zum Beispiel das Recht auf Identität oder das Recht auf Ruhe und Freizeit, auf Spiel und altersgemäße aktive Erholung sowie auf freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben. Das war nicht immer so, jedoch setzen sich seit über 100 Jahren Menschen für die Rechte der Kinder ein, und verbessern dadurch deren Lebensbedingungen.

Die Rätselrallye bietet vielfältige Sinneserlebnisse: Fragen beantworten, Objekte erkennen, Fühlkästen erkunden, Rätsel lösen. Wer alle Aufgaben gelöst hat, bekommt den Schlüssel zur Schatzkiste und darf sich einen besonderen Schatz aussuchen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Rätselrallye kann jederzeit begonnen werden.
Es besteht Mundschutzpflicht ab 6 Jahren. Die Abstandsregeln sind einzuhalten. Es gilt die Corona-Verordnung der Landesregierung.

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald