GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

20. Nov 2020 - 12:13 Uhr Die gesamte Stadt lädt zum Bummeln ein: Großer geschmückter Weihnachtsbäume auf dem Marktplatz

Foto: Reinhard Laniot / "EM-extra" - REGIOTRENDS-Lokalteam Emmendingen
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Märchenzauber und Lichterglanz in Emmendingen - Stadt, Gewerbeverein und Einzelhandel sorgen in Adventszeit für weihnachtliche Stimmung

Trotz der Einschränkungen sorgen dieses Jahr die Stadt Emmendingen, der Gewerbeverein und die Einzelhändlerinnen und -händler gemeinsam für weihnachtliches Ambiente.
Die gesamte Stadt lädt zum Bummeln ein: Große geschmückte Weihnachtsbäume auf dem Marktplatz, vor der Stadtbibliothek, der Karl-Friedrich-Schule sowie in den Ortschaften und viele kleine beleuchtete Weihnachtsbäume in der gesamten Innenstadt sorgen für weihnachtliche und besinnliche Stimmung.

Die Einzelhändler_innen ergänzen den Lichterglanz während der Adventszeit mit weihnachtlicher Dekoration, Lichtertüten und eigenen Kreationen in den Schaufenstern. Entdecken Sie dieses Jahr viele kleine Weihnachtsaktionen der Händler für den Geschenkeeinkauf.

Ein Highlight: Die Stadt Emmendingen illuminiert zusätzlich sieben Bäume mit nachhaltiger Beleuchtung. Die spezielle Konstruktion der Lichterketten schützt die Bäume, bietet optimalen Schutz gegen Kabelbeschädigungen und garantiert ein dichtes beeindruckendes Lichtbild. Der Baum dehnt beim Wachsen das Kabel, eingearbeitete Sollbruchstellen brechen an speziellen Fixierungen auf und geben so zusätzliches Kabel frei. Damit kann der Baum ohne Beeinträchtigungen weiterwachsen und die Kette wird nicht beschädigt. Das spart Kosten und Ressourcen und die Beleuchtung kann zukünftig auch bei anderen Festen und Feierlichkeiten genutzt werden.

Um die Vielfalt der Emmendinger Geschäfte und Unternehmen zu präsentieren, organisieren der Gewerbeverein und die Stadt Emmendingen einen digitalen Adventskalender mit attraktiven Preisen. Außerdem können die Einzelhändler auf Nachfrage die nicht genutzten Weihnachtshütten gegen eine geringe Gebühr vom städtischen Betriebshof aufstellen lassen. Die Hütten können sie so für einen erweiterten Außenverkauf an der frischen Luft nutzen.

Unter dem Motto „Märchenhaftes Weihnachten“ sind die Besucherinnen und Besucher dieses Jahr zu einem kleinen weihnachtlichen Rundgang eingeladen:

Starten Sie am großen, schön geschmückten Weihnachtsbaum am Marktplatz und bewundern Sie die Märchenmotive entlang der Theodor-Ludwig-Straße.
In der Kirchstraße sehen Sie beleuchtete Märchenhütten aus Holz, die auch dieses Jahr wieder Groß und Klein erfreuen. In den liebevoll gestalteten Hütten können Sie Szenen aus bekannten Märchen bestaunen. Besonderer Dank gilt hier Thomas und Daniela Nietzel vom Fotostudio Gräber für die Bereitstellung der Märchenhütten und der Stadtmission sowie der Waldorfschule für die Dekoration.

Weiter geht der Rundgang zur Stadtbibliothek, wo der große Weihnachtsbaum und der Adventskalender Schlosserhaus der nächste Anziehungspunkt sind.

Vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember beleuchtet die Stadt Emmendingen hier jeden Tag zur Dämmerung ein weiteres Fenster der Stadtbibliothek. Schülerinnen und Schüler der Esther-Weber-Schule und der 10. Klasse der Fritz-Boehle-Werkrealschule haben die Adventsfenster in Kooperation wunderschön gestaltet.

Damit dieses Jahr die Märchengeschichten nicht zu kurz kommen, haben sich die Initiatoren etwas Besonderes überlegt: Entlang des Rundgangs stehen vom 1. bis 24. Dezember an drei Stationen Märchenboxen - vor der Stadtbibliothek, in der Kirchstraße und in der Theodor-Ludwig-Straße. Dort finden Sie jeden Tag je eine neue Geschichte zum Vorlesen und Mitmachen für Kinder von drei bis neun Jahren. Sammeln Sie täglich die drei Geschichten und lesen Sie diese gemeinsam mit Ihren Kindern gemütlich Zuhause.

Genießen Sie die besinnliche Vorweihnachtszeit im Kreise Ihrer Lieben und bummeln Sie durch die weihnachtlich geschmückte Emmendinger Innenstadt.

Aktuelle Informationen finden Sie online unter www.emmendingen.de.

(Presseinfo: Stadt Emmendingen, 20.11.2020)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Emmendingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald