GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

23. Feb 2021 - 13:35 Uhr Ab 16. März: „Klimafit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“.
„Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“: Jetzt anmelden zum VHS-Kurs „klimafit“!.

Foto: Stadt Lahr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Ab 16. März: „Klimafit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“ - Jetzt für Kurs in Lahr anmelden und Klima vor der Haustür schützen

Nach einem weiteren Hitzesommer und zunehmend zu beobachtenden Extremwetterereignissen in der Ortenau ist klar: Die Klimakrise ist auch hier angekommen. Was das für eine Kommune bedeutet und was jede und jeder selber tun kann, lernen Interessierte im VHS-Kurs „klimafit – Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“

Der Fortbildungskurs wird in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Umwelt der Stadt Lahr an der VHS Lahr angeboten und richtet sich an alle engagierten Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen möchten, ihre Städte und Gemeinden klimafreundlich zu gestalten. An sechs Kursabenden von Mitte März bis Anfang Juni 2021 lernen die Kursteilnehmer, welche Ursachen und Folgen die Klimakrise hat, welches die Treiber sind und wie die Energie- und Klimaaktivitäten der Stadt Lahr aussehen. Dabei haben sie die Möglichkeit, mit führenden Klimaforschenden, Fachleuten und Initiativen zu sprechen. Auch die Vernetzung unter den Teilnehmern und die Aktivierung über den Kurs hinaus soll eine zentrale Rolle spielen. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten sie ihr „klimafit“-Zertifikat, das sie als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für den kommunalen Klimaschutz auszeichnet.

Der Kurs startet am Dienstag, 16. März, zunächst digital und soll nach Möglichkeit und unter Berücksichtigung der dann geltenden Corona-Maßnahmen ab Mai analog durchgeführt werden. Die Anmeldung ist ab jetzt über die VHS-Lahr (Kursnummer 104002) möglich.

Den Volkshochschulkurs „klimafit“ haben der WWF Deutschland und der Helmholtz-Verbund „Regionale Klimaänderungen und Mensch“ (REKLIM) 2017 gemeinsam entwickelt. Gefördert wird das Angebot von der Klaus Tschira Stiftung und der Robert Bosch Stiftung. Zusätzlich wird es regional von der Postcode Lotterie unterstützt sowie von den Elektrizitätswerken Schönau und VisualVest.

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald