GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

Nachhaltige Bekleidung in Freiburg - Jetzt im Maloja Flagship Store Freiburg entdecken

Maloja Streetwear
Maloja Streetwear
Wann hast Du das letzte Mal bewusst nachhaltige Mode erlebt? Wenn Du die Verbindung von Style, Funktionalität und Umweltbewusstsein suchst, dann führt kein Weg am Maloja Flagship Store in der Schwarzwaldstraße 12 in Freiburg vorbei. Hier kannst Du nachhaltige Produkte hautnah erleben und mehr über die Leidenschaft für umweltfreundliche Mode erfahren - egal ob für Sport, Freizeit oder den Alltag in Schule, Studium und Beruf.

Kleidung kann man recyceln - Berge nicht:
Beim bayerischen Hersteller Maloja ist Nachhaltigkeit keine leere Phrase, sondern tief in der Unternehmensphilosophie verankert. Die neue Kollektion "Good Morrow - für ein gutes Morgen" steht ganz im Zeichen der textilen Kreislaufwirtschaft. Durch innovative industrielle Verfahren gelingt es Maloja, aus recycelten Rohstoffen neue Materialien zu gewinnen und so den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Besonders stolz ist Maloja auf die Mountainbike-Kollektion, in der der Anteil an recycelten Fasern massiv erhöht wurde - über 50 Prozent der Cycling-Produkte bestehen mittlerweile aus wiederverwerteten Materialien.

"Vor allem Radtrikots und -hosen lassen sich aus recyceltem Nylon und/oder Polyester hervorragend in höchster Qualität herstellen. Und da es die daraus gesponnenen Garne mittlerweile in allen Feinheitsgraden gibt, bleiben bei den Stoffen kaum noch Wünsche offen", so Maloja.

Momente der Ankunft:
Momente des Ankommens, des Ausruhens und des staunenden Genießens sind für Maloja von großer Bedeutung. Mehr als 30 Maloja-Kinder wurden seit der Gründung 2004 geboren. So stellte sich das Unternehmen für die Kollektion 2024 die Frage: Welchen Beitrag können und müssen wir leisten, damit sie und nachfolgende Generationen noch einen lebenswerten Planeten vorfinden?
- Eine Puzzlekollektion aus Restmaterialien.
- Die Second-Love-Initiative für gebrauchte Teile, die einem anderen Menschen neue Freude bringen.
- Ein Reparaturservice für defekte Teile.
- Eine eigene Commuter-Linie, die das Pendeln mit dem Fahrrad fördert.
- Der verstärkte Einsatz von natürlichen, ungefärbten und recycelten Fasern.

Und wo immer Styles Multisporttauglichkeit erlauben, weist Maloja darauf hin, auch um die Kollektion sukzessive zu verkleinern.

Umweltfreundliche Materialien: Qualität trifft Nachhaltigkeit
Die Auswahl der Materialien ist ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie von Maloja. Hier einige der verwendeten umweltfreundlichen Materialien:

- Bio-Baumwolle: Ohne chemische Düngemittel und Pestizide angebaut, verbraucht diese Baumwolle weniger Wasser und bietet gleichzeitig einen hohen Tragekomfort.

- Hanf: Hanf ist eines der nachhaltigsten Materialien, das Maloja verwendet, da es von Natur aus schweiß- und geruchshemmend, feuchtigkeitsregulierend und strapazierfähig ist.

- Merino: Dieses vielseitige Material ist atmungsaktiv, temperaturausgleichend und antibakteriell. Zudem wird darauf geachtet, dass die Merinowolle aus mulesingfreier Schafhaltung stammt.

- Recycelte Daunen: Durch die Wiederverwendung von Daunen aus alten Kissen, Duvets und Schlafsäcken reduziert Maloja Müll und sorgt vor allem für das Wohl der Tiere: so müssen für Maloja keine Gänse mehr gerupft werden.

Maloja ist mehr als Mode. Sport. Funktion. Stil. Die Marke ist Teil einer Bewegung, die es gut meint mit diesem Planeten. Jedes Kleidungsstück trägt dazu bei, den ökologischen Fussabdruck zu verkleinern und erzählt eine Geschichte von Verantwortung und Nachhaltigkeit.

Besuche "Mountain Soul" - den Maloja Flagship Store in der Schwarzwaldstrasse 12 in Freiburg und werde selbst Teil dieser kleinen Schritte in eine bessere Zukunft.

Seit 2004 steht Maloja für zeitlose, umweltfreundliche und verantwortungsbewusste Outdoor-Bekleidung.

Mountain Soul - Dein Maloja Flagship Store in Freiburg, Schwarzwaldstr. 12

(Presseinfo: Daniel Kugler, 13.06.2024)


Weitere Beiträge von RT-Leser
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Tipps - Trends - Aktionen ".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald