GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Lörrach

1. Sep 2010 - 18:04 Uhr

Fördermittel ermöglichten energetische Sanierung im Museum am Burghof

Die Stadt Lörrach hat mit Fördermitteln aus dem Konjunkturpaket II im Museum am Burghof eine Dach- und Fenstersanierung durchgeführt und eine kontrollierte Lüftung installiert, um für die Exponate ein gleichbleibendes, kontrolliertes Klima zu schaffen. Die Arbeiten stehen kurz vor dem Abschluss.

Die Gesamtkosten der energetischen Sanierung im Museum am Burghof belaufen sich auf 655.000 Euro und wurden mit 491.000 Euro aus dem Konjunkturpaket II gefördert. Oberbürgermeisterin Gudrun Heute-Bluhm freut sich über diese umfangreiche Sanierung: „ Ohne die großzügigen Fördermittel des Bundes hätte die Stadt in ihrer jetzigen finanziellen Lage diese energetisch so wichtigen Arbeiten nicht durchführen können.“

Größte Maßnahme war die Verbesserung der Dachdämmung. Hierzu wurde zunächst die Zwischenraumdämmung erneuert und von 10 auf 16 Zentimeter verstärkt. Eine zusätzliche 10 Zentimeter dicke Aufsparrendämmung sorgt für weitere Isolierung. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten hat das Museumsdach auch eine neue Ziegeleindeckung bekommen. Ferner konnten 34 einfachverglaste Fenster im Hauptgebäude sowie im Westflügel zu Verbundfenstern umgebaut werden. Ein neues Klimagerät, schalldicht eingebaut im Dachgeschoss des Museums, sorgt für die richtige Temperatur und Feuchtigkeit im ganzen Haus und dient zur Feuchte- und Wärmerückgewinnung. Das dazugehörige Kältegerät befindet sich im Untergeschoss.

(Presseinfo: Angelika Messer, Fachbereich Kultur und Medien Stadt Lörrach vom 01.09.2010)


QR-Code Das könnte Sie aus Lörrach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.

Info von RT-Medieninfo (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald