GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

14. Jan 2019 - 12:34 Uhr Vorstandsduo Marc Ullrich (links) und Jörg Straub.

Foto: Bauverein Breisgau eG Freiburg
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Bauverein Freiburg auf nachhaltigem Wachstumskurs - Genossenschaftliches Geschäftsmodell war 2018 stark nachgefragt

Das genossenschaftliche Geschäftsmodell war in 2018 stark nachgefragt. „Wir haben ein durchgehendes Wachstum in allen Geschäftsbereichen“ vermeldet das Vorstandsduo Marc Ullrich und Jörg Straub.

Die älteste und größte Wohnungsbaugenossenschaft in der Region kann auf den Geschäftsfeldern Spareinrichtung und Mitgliederverwaltung neue Höchststände vorweisen. 148 genossenschaftliche Neubauwohnungen wurden in 2018 fertig gestellt und mit Dauernutzungs-Mietvertrag an die Bewohner übergeben.

Der Bauverein geht seit nunmehr 120 Jahren unbeirrt seinen eigenen Weg. Seit 1913 auch mit eigener Banklizenz und Spareinrichtung. Das Wachstum ist hier sehr dynamisch und hat sich im Vergleich zum Vorjahr mit knapp 6 Millionen EURO mehr als verdreifacht. Zum Bilanzstichtag 2018 können rund 112 Mio. EUR Einlagen auf über 15.500 Konten verbucht werden. „Die Menschen vertrauen dem Bauverein, wir stehen für Verlässlichkeit und soziale Verantwortung“ so Vorstand Jörg Straub. Beim konservativen Geschäftsmodell der Genossenschaft werden die Spargelder besonders risikoarm nur in Immobilien und zukunftsorientierte Energien in der Region investiert. Die Refinanzierungsvorteile spiegeln sich in den preisgedämpften Mieten.

Die Gründungsidee zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für die Mitgliedergemeinschaft aus dem Jahr 1899 ist gerade heute brandaktuell. Der Zustrom ist ungebrochen hoch. In 2018 wurden über 1.400 neue Mitglieder aufgenommen. Mit 23.299 Mitgliedern wurde ein neuer Höchststand erreicht, sodass die Bauvereinsfamilie ein bedeutendes Gewicht in der Region darstellt.

Vorstand Marc Ullrich stellt fest „bezahlbarer Wohnraum steht für uns an erster Stelle, doch die Politik ist gefordert“. Auf dem engen Wohnungsmarkt sind aktuell trotz schwierigster Rahmenbedingungen über 300 neue Genossenschaftswohnungen beim Unternehmen in der Pipeline. Um seinem Satzungsauftrag für den Breisgau gerecht werden zu können, fordert der Bauverein künftig noch mehr Unterstützung von Stadt und Umlandgemeinden. Das Vorstandsduo ist sich einig „preisgedämpfter Wohnraum kann nur entstehen wenn Bauvorschriften vereinfacht und Grundstücke zu fairen Konditionen für den Mietwohnungsbau abgegeben werden“.


Spareinrichtung Bauverein Breisgau eG für Mitglieder – seit 1913 –

Die Geldanlagen der Spareinrichtung sind mehrfach abgesichert:

- nachhaltig sichere Mieterträge durch rund 5.000 Mitgliederwohnungen im Breisgau

- über 120 Jahre Unternehmensgeschichte und hohe stille Reserven in Immobilien in der Region

- Mitgliedschaft im Sicherungsfonds der Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

- die Spareinrichtung ist Bank im Sinne des Kreditwesensgesetz und unterliegt der deutschen Bankenaufsicht

(Medieninfo: Bauverein Breisgau eG Freiburg, 14.01.2019)


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.

Info von Medieninfo (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald