GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Gutach-Bleibach

10. Oct 2019 - 11:30 Uhr Iconic Award für Wehrle-Projekt - Elztalbrennerei Weis in Gutach-Bleibach erhält bedeutende Architektur-Auszeichnung.
Klaus und Andrea Wehrle nehmen den Iconic Award in der Pinakothek der Moderne in München entgegen.

Foto: Carré Industriebau
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Iconic Award für Wehrle-Projekt - Elztalbrennerei Weis in Gutach-Bleibach erhält bedeutende Architektur-Auszeichnung

Die Carré Industriebau, ein Unternehmen der Unternehmensgruppe Klaus Wehrle, hat den Iconic Award für Architektur erhalten. Mit der renommierten Auszeichnung werden visionäre, innovative und nachhaltige Projekte ausgzeichnet.

Die Iconic Awards werden vom German Design Council verliehen. Eine unabhängige Fachjury wählt dabei die besten Projekte aus. Dazu zählt in diesem Jahr auch die von Klaus Wehrle und seiner Carré Industriebau realisierte Logistikhalle der Elztalbrennerei Weis in Gutach. Andrea und Klaus Wehrle haben die undotierte Auszeichnung nun in der Pinakothek der Moderne in München überreicht bekommen. „Das ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit“, sagt der Architekt aus Gutach-Bleibach.

Die Elztalbrennerei im Schwarzwald ist in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich gewachsen. Zur Erfüllung aktueller Anforderungen war der Neubau eines Logistikzentrums erforderlich. Damit wollte der Eigentümer die vorhandenen Hallen aus Blech aufwerten und den Neubau in Schwarzwaldholz gestalten. Die Nutzung des heimischen Holzes und auch die Verwendung der Abwärme des Produktionsprozesses als Heizung sind Teil des besonders nachhaltigen Gebäudekonzeptes, das die Jury überzeugt hat. Im gesamten Gebäudekomplex lagern mehr als 20 Millionen Liter Liköre und Edelbrände aus heimischer Produktion. Das rund 5.000 Quadratmeter Nutzfläche umfassende Gebäude ist deswegen auch durch notwendige Auflagen des Brandschutzes geprägt, fügt sich aber dennoch dezent und elegant in die Landschaft.

Eine besondere Herausforderung bei der Planung war eben der Brandschutz. Die Standardlösung – eine Sprinkleranlage – kam nicht in Frage. Aus einem einfachen Grund: Geht die Anlage grundlos an, weichen die Kartons vom Löschwasser auf und die Flaschen fallen zu Boden. Ein Schaden ohne Not und für Bauherr Hansjörg Weis ein Ausschlusskriterium. Architekt und Planer Klaus Wehrle hat darum eine andere Lösung gefunden. „Die drei Lagerflächen sind durch Brandwände aus Stahlbeton voneinander getrennt“, so Wehrle. „Die Außenwände aus Kreuzlagenholzplatten sind auf wärmegedämmten Stahlbetonsockeln aufgelagert.“

Das Gebäude ist in drei unterschiedliche Bereiche gegliedert: Die Umschlagfläche mit Rampenanlage, ein Blocklager mit Regalflächen und ein Lager mit großen Holzfässern und Stahltanks, wo die Branntweine, Schnäpse und Liköre weiter reifen dürfen. Abgefüllt wird weiter im Bestandsgebäude.

Über Architektur3:
Unter dem Namen Architektur3 sind die Unternehmen der Wehrle-Gruppe zusammengefasst. Dies sind die Carré Planungsgesellschaft als Spezialist für Gewerbe- und Industriebau, die RegioWerk mit dem Schwerpunkt Wohnbau sowie die Werkgruppe 1. Gegründet wurden alle Firmen von dem Architekten, Stadtplaner und Projektentwickler Klaus Wehrle aus Gutach-Bleibach, Baden-Württemberg. Das verbindende Element in der Philosophie von Architektur3 ist der Anspruch, ökologisches und ökonomisches Bauen zu kombinieren, ohne dabei Abstriche bei der Qualität zu machen. Die Wehrle-Gruppe zählt heute 27 Mitarbeiter.

(Presseinfo: PP Text, 10.10.2019)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Gutach-Bleibach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald