GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

2. Dec 2019 - 11:26 Uhr 70 Schülerinnen und Volksbank-Azubis gestalten Bauzaun des Volksbank-Areals in Freiburg neu.
Martin Sumbert (stellvertretender Direktor des St. Ursula Gymnasiums, links) und Uwe Barth (Vorstandssprecher der Volksbank Freiburg) schauen den Schülerinnen bei der Arbeit über die Schulter. 

Foto: Klaus Polkowski
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

70 Schülerinnen und Volksbank-Azubis gestalten Bauzaun des Volksbank-Areals in Freiburg neu - Kunstworkshop wurde mit dem Künstler Frederik „Fritz Boogie“ Merkt im St. Ursula Gymnasium abgehalten

Zwei Schulklassen des St. Ursula Gymnasiums haben sich am Freitag mit dem Künstler Frederik „Fritz Boogie“ Merkt, neun Auszubildenden der Volksbank Freiburg und einer Mitarbeiterin der Firma Züblin zu einem großen Kunstworkshop im St. Ursula Gymnasium getroffen. Ziel: Die Neugestaltung des 66 Meter langen Bauzauns rund um das Volksbank-Areal.

Die Schülerinnen hatten bereits seit Anfang Oktober nach einem kurzen
Einführungs-Workshop durch Fritz Boogie mit ihren Kunstlehrerinnen Bettina Fischer-Frenz und Arantxa Abaigar an der Konzeption für die Bauzaun-Gestaltung gearbeitet. Gemeinsames Thema ist anlässlich des Stadtjubiläums 2020 ein Zeitstrahl von der Gründung der Stadt Freiburg bis in die Zukunft X.

Beim Workshop am Freitag wurden nun Leinwände als Hintergrund für die einzelnen Motive vorbereitet und mit verschiedenen Techniken wie Acrylfarben, Markern, Schablonen und Spraydosen gestaltet. Die Leinwände werden im Anschluss abfotografiert, die Motive der Schülerinnen digital eingearbeitet und die Ergebnisse schließlich auf große Banner gedruckt.

Die Banner werden Anfang 2020 am Bauzaun rund um das Volksbank-Areal aufgehängt. Die jetzigen Banner waren Anfang 2019 durch den Verein Kulturaggregat gestaltet worden. Der Wechsel nach rund einem Jahr war damals bereits geplant.

Hintergrundinfo:
Frederik „Fritz Boogie“ Merkt ist freischaffender Künstler und gelernter Grafik-Designer, sprüht seit den Neunzigern Graffiti und arbeitet regelmäßig mit dem Freiburger Verein kulturaggregat e.V. zusammen, der es als seine Aufgabe sieht, Kunst und Kultur in den öffentlichen Raum zu bringen. Der 42jährige Künstler gestaltet Wände und Objekte indoor und outdoor, gibt regelmäßig Workshops und arbeitet freiberuflich als Grafik-Designer.

(Presseinfo: Volksbank Freiburg eG, 02.12.2019)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald