GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

16. Sep 2020 - 11:35 Uhr 23 neue Auszubildende bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.
Sparkassen-Auszubildende Jahrgang 2020 mit Ausbildungsleiter Roman Ringwald (Zweiter von rechts) und Ausbilderin Stella Sereno (ganz links). 

Foto: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

23 neue Auszubildende bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau - Mit aktuell 59 Nachwuchskräften ist die Sparkasse der größte regionale Ausbilder im Bankenbereich

Anfang September begann für 23 neue Nachwuchskräfte der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau die Berufsausbildung mit einem einwöchigen Einführungsseminar. Die 4 Damen und 19 Herren lernten wichtige Bezugspersonen kennen und erhielten einen Überblick über die Ausbildungsinhalte und die einzelnen Ausbildungsorte. Einen besonderen Schwerpunkt bildeten dabei die kundennahen Geschäftsbereiche.

Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in zwei- bzw. zweieinhalb Jahren die Abschlussprüfung zur „Bankkauffrau“ bzw. zum „Bankkaufmann“ ablegen. Neun Auszubildende mit Abitur erwerben zusätzlich die Qualifikation „Finanzmanagement“. Zwei Kollegen erreichen in drei Jahren den Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung BWL-Finanzdienstleistungen in Kooperation mit der Sparkassenakademie Baden-Württemberg.

Ein besonderer Höhepunkt der Einführungswoche vom 7. – 12. September war das Teamtraining am Ende der Einführungswoche, dieses Jahr natürlich unter Berücksichtigung der besonderen Coronabedingungen.

Mit aktuell 59 Nachwuchskräften ist die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau der größte regionale Ausbilder im Bankenbereich. Zum Ausbildungsende haben alle Nachwuchskräfte bei guten Leistungen sehr gute Übernahmechancen auf einen unbefristeten Angestelltenvertrag und attraktive Karrieremöglichkeiten in der Sparkasse.

“Wir investieren als größter Arbeitgeber im regionalen Bankenbereich weiterhin gezielt in eine erstklassige Ausbildung“, betont Marcel Thimm, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse.

Auch für den Ausbildungsbeginn im September 2021 bietet die Sparkasse rund 25 Ausbildungsplätze in den Ausbildungsrichtungen Bankkaufleute, Finanzassistenten oder DH-Studierende Fachrichtung BWL - Finanzdienstleistungen an. Bewerben können sich kundenorientierte Menschen ab der Mittleren Reife, die ihren Einsatz nach dem Ausbildungsende im Kundenbereich sehen, bis Juni 2021 sehr gerne unter www.sparkasse-freiburg.de / Bereich Karriere.

(Presseinfo: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, 16.09.2020)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald