GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Überregional - Stuttgart

13. Jan 2021 - 10:19 Uhr Minister Peter Hauk
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Land schafft Ausnahme für das Hotellerie- und Gastgewerbe im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) - Minister Peter Hauk: "Coronabedingte Schließzeiten für Zukunftsinvestitionen nutzen“

„Das Hotellerie- und Gastgewerbe ist von den negativen Auswirklungen der Corona-Pandemie so betroffen, wie kaum eine andere Branche im Land. Seit Wochen sind die Gaststätten erneut geschlossen, Hotels und Pensionen sind nicht oder kaum ausgelastet. Trotzdem oder gerade deswegen haben über 100 Betriebe im Ländlichen Raum einen Förderantrag für unser Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum 2021 gestellt“, sagte der der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk heute (13. Januar) in Stuttgart. Um diese Gaststätten fit für die Zukunft zu machen, gelte es, die aktuellen coronabedingten Schließzeiten zu nutzen.

„Um eine schnellstmögliche Umsetzung zu ermöglichen, können Unternehmen aus dem Bereich der Gastronomie bei der L-Bank einen Antrag auf Zulassung für einen förderunschädlichen Beginn bereits vor der Einplanung in das ELR stellen. Direkt nach Ausstellung dieser Unbedenklichkeitsbescheinigung durch die L-Bank kann dann begonnen werden“, betonte Minister Hauk. Nähere Auskünfte hierzu erteile die L-Bank.

„Die nächste Programmentscheidung wird am 21. Januar vorgestellt. Alle Antragssteller, die dann in das ELR-Jahresprogramm 2021 aufgenommen werden, können zudem direkt nach der ELR-Programmentscheidung und damit noch vor der förmlichen Bewilligung Aufträge erteilen und mit den Baumaßnahmen beginnen“, erklärte der Minister.

„Dorfgaststätten im Ländlichen Raum sind ein wichtiges Kulturgut, das es zu erhalten gilt. Eine Gaststätte im Ort ist immer ein gesellschaftlicher und kultureller Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft, der enorm zur Lebensqualität der Menschen beiträgt. Mit unserer Regelung setzen wir ein klares Zeichen zugunsten dieser Betriebe und zur Stärkung des Ländlichen Raums“, erklärte Minister Hauk.


Hintergrundinformationen:

Weitere Informationen zum ELR finden sich im Internet unter www.mlr-bw.de/elr.


(Info: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Baden-Württemberg)

Weitere Beiträge von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Stuttgart auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald