GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Landkreis Emmendingen

14. Jan 2022 - 13:18 Uhr

Waldkirch und Kenzingen impfen Jugendliche und Erwachsene - Kinderimpfungen ausschließlich in Steinhalle in Emmendingen - Landratsamt Emmendingen informiert über Impfregelung bis Ende Januar

Landratsamt Lörrach untersagt unangemeldete sogenannte „Montagsspaziergänge“ in Schopfheim
Landratsamt Lörrach untersagt unangemeldete sogenannte „Montagsspaziergänge“ in Schopfheim

Die Impfzahlen in den drei Kreisimpfstützpunkten im Landkreis Emmendingen sind seit Ende der Weihnachtsferien zurückgegangen. Deshalb konzentriert der Landkreis bis Ende Januar die Impfungen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren auf die Standorte Kenzingen und Waldkirch, während in Emmendingen ausschließlich Kinderimpfungen von fünf bis elf Jahren vorgenommen werden.

Impfungen in Waldkirch und Kenzingen von Montag bis Samstag:
Die Regelung gilt ab Montag, 17. Januar bis zunächst Samstag, 29. Januar 2022. Sowohl in Kenzingen (im ehemaligen Aldi-Markt, Industriestraße 26) als auch in Waldkirch (Stadthalle, Hindenburgstraße 4) bleibt es bei den bisherigen Zeiten: Die Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren werden weiterhin von Montag bis Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr sowie samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr ohne Terminreservierung angeboten.

In Emmendingen ausschließlich Kinderimpfungen:
In Emmendingen werden die Impfungen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren ab Montag, 17. Januar 2022 vorerst ausgesetzt. Die Steinhalle bleibt aber fürs Impfen weiter in Betrieb für die bereits terminierten Kinderimpfaktionen am 15. und 22. Januar 2022 und die ebenfalls bereits bis in den Februar vereinbarten Folgetermine für die Kinder-Zweitimpfungen.

Regionale Verteilung im Landkreis:
Mit den Impfungen in den beiden Standorten Kenzingen und Waldkirch besteht im Landkreis ein regionales Angebot mit keinen langen Wegen zum nächsten Kreisimpfstützpunkt. Über das Impfangebot ab Ende Januar laufen die Planungen des Landkreises in Abstimmung mit dem Land Baden-Württemberg.

Informationen über aktuelle Änderungen:
Aufgrund der aktuellen Situation kann es bei den Impfangeboten kurzfristige Änderungen geben, über die das Landratsamt auf der Internetseite www.landkreis-emmendingen.de, auf Instagram und über die lokalen Medien aktuell informiert. Dort sind auch alle Informationen zu den Kreisimpfstützpunkten in Waldkirch, Kenzingen und Emmendingen sowie speziell zu den Kinderimpfungen erhältlich.


Weitere Beiträge von Landratsamt Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Landkreis Emmendingen .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald