GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Landkreis Emmendingen

30. Jun 2022 - 14:56 Uhr

"Nachhaltigkeit: Wie geht Klimaschutz in Europa?" - Feier im Europa-Park würdigte Spitzenergebnisse für Schüler aus dem Landkreis Emmendingen beim Europäischen Wettbewerb

"Nachhaltigkeit: Wie geht Klimaschutz in Europa?" - Feier im Europa-Park würdigte Spitzenergebnisse für Schüler aus dem Landkreis Emmendingen beim Europäischen Wettbewerb.
Die Bundespreisträger sowie Vertreter der Schulen, die einen Landespreis und einen Ortspreis erhalten haben.

Foto: Landratsamt Emmendingen
"Nachhaltigkeit: Wie geht Klimaschutz in Europa?" - Feier im Europa-Park würdigte Spitzenergebnisse für Schüler aus dem Landkreis Emmendingen beim Europäischen Wettbewerb.
Die Bundespreisträger sowie Vertreter der Schulen, die einen Landespreis und einen Ortspreis erhalten haben.

Foto: Landratsamt Emmendingen

Insgesamt 73 Preisträger:innnen aus dem Landkreis Emmendingen konnten sich bei der Preisverleihung im Europa-Park zum Europäischen Wettbewerb freuen: Auf Einladung des Europa-Parks verbrachten sie den gesamten heutigen Donnerstag im Freizeitpark. Der älteste aller Schülerwettbewerbe wird bereits zum 69. Mal durchgeführt, dieses Jahr lautet das Thema Nachhaltigkeit: Was soll die Europäische Union, was sollen wir EU-Bürger:innen in Sachen Klimaschutz besser machen?

Erneut wurden vielfältige Aufgabenstellungen für alle Jahrgangsstufen vorgeschlagen, unter denen die Schülerinnen und Schüler auswählen konnten. In diesem Jahr zum Beispiel die Frage „Ist das Müll oder kann das Kunst?“ (Basteln mit Verpackungs- oder Alltagsmaterialien), „Dinner for Future“ (wie können Nahrungsmittel nachhaltiger produziert werden) oder „Greenwashing“ (wie nachhaltig ist die europäische Wirtschaft und Gesellschaft wirklich?). Es konnten Collagen, plastische Arbeiten, Filme sowie Texte als Einzel- und Gruppenarbeiten eingereicht werden.

Im Landkreis Emmendingen haben insgesamt 146 Schüler:innen aus sechs Schulen teilgenommen und ihre Arbeiten eingereicht. Insgesamt erhielten 73 einen Preis: darunter 5 Schüler:innen einen Bundespreis, 11 Preisträger:innen einen Landespreis und 57 Preisträger:innen einen Ortspreis.

An der Verleihung der Preis im Europa-Park Rust nahmen ebenfalls die Preisträger:innen aus dem Ortenaukreis, die Abgeordneten aus dem Bundestag sowie Lehrer:innen, Bürgermeister und Mitglieder aus der Europa-Union teil. Der Europäische Wettbewerb wird für den Landkreis Emmendingen von der Presse- und Europastelle des Landratsamtes organisiert und bei den Preisen für die Ortspreisträger von der Europa-Union im Landkreis Emmendingen unterstützt.


Weitere Beiträge von Landratsamt Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Landkreis Emmendingen .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald