GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Landkreis Emmendingen

14. Sep 2022 - 12:42 Uhr

Landratsamt Emmendingen: Kreisimpfstützpunkt ist weiterhin jeden Mittwoch geöffnet - Impfungen in Kenzingen auch im Oktober und November

Landratsamt Emmendingen: Kreisimpfstützpunkt in Kenzingen (Bild) ist weiterhin jeden Mittwoch geöffnet.

Foto: RT-Archivbild
Landratsamt Emmendingen: Kreisimpfstützpunkt in Kenzingen (Bild) ist weiterhin jeden Mittwoch geöffnet.

Foto: RT-Archivbild

Der Kreisimpfstützpunkt in Kenzingen im ehemaligen Aldi-Markt ist weiterhin jeden Mittwoch von 16:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Ab sofort kommt für die dritte und vierte Impfung der neue, an die Omikron-Variante BA.1 angepasste Impfstoff zum Einsatz. Für die Erst- und Zweitimpfungen wird weiterhin der bisherige Impfstoff Comirnaty von Biontech-Pfizer verabreicht.

Der Kreisimpfstützpunkt in Kenzingen bleibt auch über den ursprünglich bis 30. September 2022 geplanten Betrieb hinaus geöffnet. Sowohl im Oktober und November soll das Impfangebot im ehemaligen Aldi-Markt weiterlaufen. Der Landkreis will nach den Erfahrungen vom vergangenen Jahr für eine höhere Nachfrage nach Impfungen im Herbst aufgrund der erwarteten Zunahme der Corona-Infektionen und auch wegen des angekündigten Impfstoffes gegen die Omikron-Variante BA.4 und BA.5 gewappnet sein. Im Landkreis wird der Bedarf für ein stationäres Impfangebot als Ergänzung zu den Arztpraxen und vom Land Baden-Württemberg geplanten Impfungen durch Apotheken sowie Zahnarztpraxen gesehen.

Anders als im Vorjahr ist jedoch Kenzingen der einzige Impfstandort im Landkreis, da die Hallen in Waldkirch und Emmendingen wie im vergangenen Jahr aufgrund von Sanierungen ohnehin nicht mehr zur Verfügung stehen. In Kenzingen soll wie bisher an einem Tag pro Woche, nämlich am Mittwochnachmittag, geöffnet sein. „Auf Sicht fahren“ heißt weiterhin die Devise für den Betrieb des Kreisimpfstützpunktes in Kenzingen.

Impfungen in Kenzingen sind vorerst weiterhin ohne Terminanmeldung möglich, bei entsprechendem Andrang muss jedoch mit Wartezeiten gerechnet werden.

Am kommenden Montag, 19. September 2022 soll das vom Land Baden-Württemberg angekündigte Buchungsportal www.impftermin-bw.de an den Start gehen, dort wird auch der Kreisimpfstützpunkt Kenzingen Termine einstellen, mit denen dann eine Impfung am gebuchten Termin garantiert ist.


Weitere Beiträge von Landratsamt Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Landkreis Emmendingen .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald