GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Ortenaukreis

5. Oct 2022 - 16:21 Uhr

Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Ortenaukreis ist fit für die Zukunft - Verjüngter Vereinsvorstand bei Generalversammlung aufgestellt

Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Ortenaukreis ist fit für die Zukunft.
Für ihre langjährigen Dienste für den VLF Ortenau wurden geehrt: Die ehemaligen Leiter des Landwirtschaftsamts des Ortenaukreises, Rainer Moritz (Zweiter von links) sowie dessen Vorgänger Dieter Blaeß (rechts) und die frühere stellvertretende Amtsleiterin Andrea Ganter (Mitte). 
Weiter im Bild: Vorsitzender Hansjörg Körkel (links) und der amtierende Leiter des Landwirtschaftsamts des Ortenaukreises und zugleich Geschäftsführer des Vereins, Arno Zürcher (Zweiter von rechts).

Foto: Landratsamt Ortenaukreis
Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Ortenaukreis ist fit für die Zukunft.
Für ihre langjährigen Dienste für den VLF Ortenau wurden geehrt: Die ehemaligen Leiter des Landwirtschaftsamts des Ortenaukreises, Rainer Moritz (Zweiter von links) sowie dessen Vorgänger Dieter Blaeß (rechts) und die frühere stellvertretende Amtsleiterin Andrea Ganter (Mitte).
Weiter im Bild: Vorsitzender Hansjörg Körkel (links) und der amtierende Leiter des Landwirtschaftsamts des Ortenaukreises und zugleich Geschäftsführer des Vereins, Arno Zürcher (Zweiter von rechts).

Foto: Landratsamt Ortenaukreis

Bei seiner Generalversammlung Ende September im Gasthaus Schwanen in Neuried-Ichenheim, die nach einer coronabedingten Pause erstmals wieder durchgeführt werden konnte, gab der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen im Ortenaukreis (VLF Ortenau e.V.) Einblicke in seine Vereinsarbeit, stellte sein Vorstandsteam neu auf und ehrte langjährige Unterstützer. Der VLF Ortenau unter dem Vorsitz von Hansjörg Körkel aus Kehl-Bodersweier organisiert gemeinsam mit dem Amt für Landwirtschaft und weiteren berufsständischen Bildungsträgern maßgeschneiderte Bildungsangebote zur fachlichen Fortbildung für Landwirtinnen und Landwirte im Ortenaukreis.

Der neue Geschäftsführer, Landwirtschaftsamtsleiter Arno Zürcher, blickte auf die Aktivitäten des VLF seit der letzten Generalversammlung im Januar 2020 zurück. „Da in der Pandemie gerade bei der Durchführung von Bildungsveranstaltungen hohe Flexibilität gefragt war, hat das Amt für Landwirtschaft sowohl technisch als auch methodisch nachgesteuert und neben Präsenzveranstaltungen auch Online- und hybride Formate ermöglicht“, so Zürcher. Da diese Formate insbesondere auch zeit- und ressourcensparend seien, wolle man die Möglichkeiten je nach Thema auch in Zukunft nutzen.

Im Anschluss an die Regularien konnte der Geschäftsführer die satzungsgemäßen Wahlen zur Vorstandschaft durchführen. „Ich freue mich sehr, über die große Bereitschaft insbesondere auch von Nachwuchslandwirtinnen und -landwirten, sich hier aktiv für ihren gesellschaftlich bedeutenden Berufstand einzubringen, wodurch wir den Verein auf ein stabiles und zukunftsfähiges Fundament stellen können“, so Hansjörg Körkel. So haben die Mitglieder Ulrike Armbruster (Berghaupten), Raphael Baumert (Achern), Klaus Dorner (Lahr), Jürgen Kempf (Offenburg), Anja Kern (Fischerbach), Nick Köbel (Kehl), Hansjörg Körkel (Kehl), Sybille Luick (Kehl), Markus Müller (Mühlenbach), Markus Roth (Neuried), Florian Schmidt (Fischerbach), Verena Schmieder (Bad Peterstal-Griesbach), Bernd Schwarz (Rheinau), Ingrid Schwörer (Willstätt), Eva Siefermann (Sasbach) und Daniel Spengler (Neuried) in den Vorstand gewählt.

Den Rahmen der Generalversammlung nutzen Vorstand und Geschäftsführung auch, um Persönlichkeiten, die sich auf vielfältige Weise für die Landwirtschaft im Ortenaukreis verdient gemacht haben, zu ehren:

Im Namen des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg wurde Bernhard Irion aus Schwanau für seine 40-jährige ehrenamtliche Mitarbeit sowie Erhard Bruder aus Ohlsbach, Klaus Dorner aus Lahr, Hubert Ell aus Oberkirch und Klemens Kammerer aus Renchen jeweils für 25 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit als Landwirtschaftliche Berichterstatter geehrt. Landwirtschaftliche Berichterstatter geben regelmäßig ihre Einschätzungen über den Entwicklungsstand und die Ernteaussichten der einzelnen landwirtschaftlichen Kultur- und Fruchtarten an das Statistische Landesamt weiter. Dies setzt neben umfassender Fachkenntnisse auch regelmäßige Feldbesichtigungen mit sorgfältiger Beobachtung der Pflanzenbestände voraus.

Für ihre langjährigen Verdienste für den VLF Ortenau und die Bildungsarbeit für die Landwirtinnen und Landwirte im Ortenaukreis verlieh der Verein das Verbandsabzeichen in Silber an die ehemaligen Leiter des Landwirtschaftsamts und Geschäftsführer des „Ehemaligenvereins“ Dieter Blaeß und Rainer Moritz sowie an die frühere stellvertretenden Amtsleiterin Andrea Ganter. In die Zeit von Dieter Blaeß als Geschäftsführer sei die Zusammenführung der fünf Ehemaligenvereine zum VLF Ortenau ebenso wie die Weiterentwicklung der Bildungsangebote zur Fachkraft für Brennereiwesen gefallen, so Arno Zürcher. Auch an der Ausgestaltung der Fortbildung zum Brennermeister sei Blaeß maßgeblich beteiligt gewesen. Der im Frühjahr 2021 in den Ruhestand getretene, langjährige Landwirtschaftsamtsleiter Rainer Moritz wurde für sein 16-jähriges Engagement als Geschäftsführer und Andrea Ganter für 13 Jahre als stellvertretende Geschäftsführerin geehrt. Während es für Rainer Moritz eine Herzensangelegenheit war, die Fachschülerinnen und Fachschüler für die Bewirtschaftung des Grünlandes zu begeistern, schlug das Herz von Andrea Ganter in der Organisation eines vielfältigen Fortbildungsangebots in der berufsbezogenen Erwachsenenbildung.

Der Abend endete mit dem Fachvortrag zum Thema „Carbon Farming – Humusaufbau in der Landwirtschaft als Klimaschutz und Klimafolgenanpassung“ von Paul Hofmann vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, dessen detaillierten Ausführungen die Anwesenden mit großem Interesse folgten und dem sich eine rege Diskussion anschloss.


Weitere Beiträge von Landratsamt Ortenaukreis
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Ortenaukreis.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald