GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Achern

7. Dec 2023 - 11:50 Uhr

Katholischer Kindergarten St. Bernhard in Achern-Fautenbach erneut als „Gesundheitsförderliche Einrichtung“ vom Präventionsnetzwerk Ortenaukreis zertifiziert - Bereits 2018 erhielt die Einrichtung das PNO-Zertifikat

Von links: Gemeindereferent Raimund Stockinger, Kiga-Leiterin Stefanie Jochim und Sandra Flink-Lorenz von der Einrichtung sowie Geschäftsführerin Jennifer Leukam | Nachweis: Kita St. Bernhard
Von links: Gemeindereferent Raimund Stockinger, Kiga-Leiterin Stefanie Jochim und Sandra Flink-Lorenz von der Einrichtung sowie Geschäftsführerin Jennifer Leukam | Nachweis: Kita St. Bernhard

Der Katholischer Kindergarten St. Bernhard in Achern-Fautenbach wurde erneut als „Gesundheitsförderliche Einrichtung“ vom Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) zertifiziert. Bereits 2018 erhielt die Einrichtung das PNO-Zertifikat. Gefördert wurde diese Rezertifizierung der Organisationsentwicklung durch das Landratsamt Ortenaukreis und die AOK Südlicher Oberrhein. „Wir freuen uns, dass sich das Team erneut auf den Weg gemacht hat, um die bereits erworbenen Fähigkeiten und Strukturen weiterzuentwickeln. In einem längeren Prozess mit einer gezielt ausgerichteten Maßnahme und begleitenden Gesprächen zur Zielsetzung und Auswertung hat sich der Katholische Kindergarten St. Bernhard vertiefend dem Thema der Prävention und Gesundheitsförderung gewidmet“, informiert Julie Kuderer, regionale Präventionsbeauftragte für den Raum Achern.
Um die Gesundheit der vor Ort betreuten Kinder zu fördern, hat sich der Katholische Kindergarten St. Bernhard tiefergehend mit den Schwerpunkten Bewegung und Ruhe befasst. „Mit Hilfe des Rezertifizierungsprozesses hat das Team eine Vielzahl von Maßnahmen in den Kindergartenalltag neu integriert oder bereits Bestehendes weiter verfestigt“, , informiert Kuderer. Neben der Neugestaltung des Hofes wurden auch Ruheoasen und Rückzugsorte für die Kinder unter und über drei geschaffen
„Wir möchten den Kindern ermöglichen, dass sie während des Tages immer wieder abschalten und neu auftanken können. Je nach Grundbedürfnisse und Tagesverfassung brauchen die Kinder mehr Bewegung und Aktion. Andere wiederum eher Stille, Ruhe und Rückzug“, erklärt Einrichtungsleiterin Stefanie Jochim. In einer feierlichen Zertifikatsübergabe würdigte Kuderer die kontinuierliche Arbeit und das Engagement des Teams und überbrachte die Glückwünsche des Landratsamtes und des Netzwerks.
„Eine gesunde Kindheit bilde die Grundlage für ein gesundes Erwachsenenalter. Durch eine gezielte Gesundheitsförderung können positive Verhaltensweisen und Gewohnheiten frühzeitig etabliert werden, die ein gesundes Leben unterstützen“, betont Kuderer. Eine Vielzahl an Herausforderungen – von Fachkräftemangel, erhöhten Bedarfslagen zur körperlichen und seelischen Gesundheit von Kindern bis hin zur gesundheitlichen Chancenungleichheit - lasse der Prävention und Gesundheitsförderung mehr denn je eine große Bedeutung zukommen. Das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis, das sich die Förderung der körperlichen und seelischen Gesundheit sowie der sozialen Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien zum Ziel gesetzt hat, bietet allen bereits zertifizierten Einrichtungen an, ihre Zertifizierung zu erneuern.
Dabei werden die teilnehmenden Kindertageseinrichtungen und Schulen von den Regionalen Präventionsbeauftragten und geschulten Prozessbegleitungen bei der individuellen Schwerpunktlegung und Umsetzung unterstützt. Grundlage des Prozesses sind die bereits umgesetzten Strukturen aus dem zurückliegenden Prozess der Organisationentwicklung.

Weitere Infos: www.pno-ortenau.de. oder bei der Regionalen Präventionsbeauftragten für Achern, Julie Kuderer, 07841 6048 4407; pno.achern@ortenaukreis.de


Weitere Beiträge von Landratsamt Ortenaukreis
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Achern.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald