GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Ortenaukreis

21. Mai 2024 - 14:18 Uhr

Landratsamt Ortenaukreis beteiligte sich bei Tag der Kinderbetreuung - Fachkräften wurde ihnen gebührende Wertschätzung gezeigt

Landratsamt Ortenaukreis beteiligte sich bei Tag der Kinderbetreuung.

Foto: Landratsamt Ortenaukreis - Klaus Hohnwald
Landratsamt Ortenaukreis beteiligte sich bei Tag der Kinderbetreuung.

Foto: Landratsamt Ortenaukreis - Klaus Hohnwald

Der bundesweite Aktionstag „Tag der Kinderbetreuung“ wurde am Montag nach Muttertag von Akteurinnen und Akteuren aus Politik, Verwaltung und Verbänden, Elternvertretungen und Familien genutzt, um den Fachkräften die ihnen gebührende Wertschätzung zu zeigen.

Im Ortenaukreis gibt es rund 330 Kindertageseinrichtungen, 220 Tagesmütter und Tagesväter sowie an allen 106 Grundschulen über den Unterricht hinausgehende, ergänzende Betreuung.

„Wir danken allen Erzieherinnen und Erziehern, Tagesmüttern und -vätern im Ortenaukreis von Herzen für ihre so wertvolle und wichtige Arbeit für die Jüngsten in unserer Gesellschaft! An diesem Tag wollen wir es auch mitteilen“, sagt Jugendamtsleiterin Melanie Maulbetsch-Heidt.

Mit einer Dankeskarte und Informationsmaterial beteiligte sich das Landratsamt Ortenaukreis auch dieses Jahr wieder am Aktionstag. Über Post freuten sich Erzieherinnen und Erzieher, genauso wie Tagesmütter und Tagesväter, die für 20.950 Kinder im Ortenaukreis im Einsatz sind.

„Wir sind froh und dankbar, dass wir – Beschäftigte und Eltern – die Herausforderungen der vergangenen Jahre solidarisch miteinander bewältigt haben“, so Maulbetsch-Heidt. „Der pädagogische Alltag bedeutet für unsere Kinder frühkindliche Bildung, ein gesundes Aufwachsen, soziales Lernen und damit bestmögliche Startchancen ins Leben.“

„Es bleibt die Fachkräfte-Frage“, sagt Sozialdezernent Heiko Faller. „Der Bedarf an ausgebildeten, qualifizierten Betreuungspersonen steigt weiterhin. Die Verbesserung des Personalschlüssels durch das Gute-Kita-Gesetz, der Platzausbau für unter Dreijährige und der auf uns zukommende Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter fordern von den Städten und Gemeinden sowie den jeweiligen Trägern neue Lösungsansätze. Hier gilt es mit Blick auf die Kinder am Ball zu bleiben und Betreuung auch weiterhin für alle möglich zu machen. Danke an alle Betreuungspersonen für ihren Einsatz!“


Weitere Beiträge von Landratsamt Ortenaukreis
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Ortenaukreis.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald