GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Landkreis Lörrach

6. Jun 2024 - 11:46 Uhr

Landkreis Lörrach beteiligt sich an Aktionswoche Alkohol (8. bis 16. Juni 2024): Interaktive Informationsstände und Infoabend (12./13. Juni) - Noch freie Plätze verfügbar für das kostenlose Kabarett (12. Juni)


„Alkohol? Weniger ist besser!“ – diese Botschaft sendet die Aktionswoche Alkohol, die bundesweit vom 8. bis 16. Juni stattfindet. Sie regt an, über Fragen zum Alkoholkonsum nachzudenken: Trinke ich zu viel? Wie viel ist zu viel? Worauf muss ich achten, wenn ich Alkohol trinke? Im Landkreis Lörrach gibt es hierzu am Mittwoch und Donnerstag, 12. und 13. Juni, interaktive Informationsstände, eine Kabarettvorstellung und einen Informationsabend.

Die Veranstaltungsreihe, unterstützt durch die AOK, startet am Mittwoch, 12. Juni, von 11 bis 14 Uhr mit dem interaktiven Informationsstand der Villa Schöpflin gGmbh in der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach (Hangstraße 46-50). Mit Mitmach-Aktionen, wie Rauschbrillenparcours, Quiz und Glücksrad sowie Flyern sollen Studierende für das Thema „Rauschfahrten“ und „Kein Alkohol in der Schwangerschaft“ sensibilisiert werden.

Im Werkraum Villa Schöpflin findet am selben Tag das Kabarett "G'sundheit" mit Ingo Vogl statt. Als Diplom-Sozialarbeiter ist Ingo Vogl mit der Sensibilität des Themas, aber auch mit dem Blickwinkel der Jugendlichen zum Thema Spaß am Leben sehr vertraut. Das Vormittagsprogramm (10.30 bis 12 Uhr) richtet sich an Jugendliche ab Klasse 8, die Zielgruppe der Nachmittagsvorstellung (14 bis 15.30 Uhr) sind Fachkräfte, zum Beispiel aus Schulen, der Sozialarbeit, der Suchthilfe oder aus sonstigen Einrichtungen sowie Ehrenamtliche. Es sind noch ausreichend Plätze vorhanden. Die Anmeldelinks für die kostenlose Veranstaltung, die der Kommunale Suchtbeauftragte des Landkreises koordiniert, sind unter www.loerrach-landkreis.de/Aktionswochealkohol zu finden.

Am Donnerstag, 13. Juni, veranstaltet die Villa Schöpflin gGmbh, gemeinsam mit der Fachstelle Sucht (bwlv) einen interaktiven Informationsstand auf dem Senser Platz in der Lörracher Innenstadt von 11 bis 15 Uhr rund um das Thema „Wem schadet Dein Drink?“. Es werden Info-Flyer ausgelegt und Mitmach-Aktionen, wie ein Quiz und ein Rauschbrillenparcours, durchgeführt.

Den Abschluss der Aktionswoche bildet der Informationsabend zum Thema Doppeldiagnosen mit dem Schwerpunkt Depression. In der bwlv Fachstelle Sucht (Tumringer Str. 229) erläutert Dr. Harald Birkner, Beratungsstellenarzt des bwlv, die medizinischen Hintergründe von Doppeldiagnosen. Speziell geht es um die Auswirkungen von psychischen Erkrankungen sowie den Umgang damit in Gruppensituationen. Im Anschluss des Vortrags ist ausreichend Zeit für Fragen und Austausch.

(Presseinfo: Landratsamt Lörrach, 06.06.2024)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Landkreis Lörrach .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald