GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Breisgau-Hochschwarzwald - Breisgau-Hochschwarzwald

21. Dec 2017 - 10:43 Uhr

Sonntag, 14.01.2018: Aktion „Licht aus!“ – Im Hochschwarzwald wird es dunkel

Am Sonntag, 14. Januar 2018, wird es bei der Aktion „Licht aus!“ in neun Hochschwarzwald-Gemeinden dunkel. Um 18 Uhr gehen in Breitnau, St. Blasien, Grafenhausen, Lenzkirch, Friedenweiler, Ühlingen-Birkendorf, St. Peter, Eisenbach und Todtmoos für mindestens eine Stunde ganz oder teilweise die elektrischen Lichter aus. Damit bietet der Hochschwarzwald bewusst den Rahmen für Ruhe und Besinnung.

Im Hochschwarzwald gehen am Sonntag, 14. Januar 2018, um 18 Uhr die Lichter aus – zumindest teilweise. Neun Gemeinden sind bei der Aktion „Licht aus!“ dabei. Alle Gäste und Einheimischen im Hochschwarzwald werden zum Mitmachen aufgerufen.

Wie war’s bei der Premiere 2017?
An der ersten Aktion „Licht aus!“ am Sonntag, 15. Januar 2017, beteiligten sich insgesamt sechs Gemeinden mit zahlreichen Gästen und Einheimischen. Die Stadt St. Blasien löschte von 18 bis 19 Uhr die gesamte Straßenbeleuchtung, dunkel wurde es auch im Lenzkircher Ortsteil Saig, in Friedenweiler, in Grafenhausen-Balzhausen und in der Ortsmitte von Löffingen. Die Gemeinde Breitnau machte gleich für zwei Stunden, von 18 Uhr bis 20 Uhr, die öffentlichen Lichter aus. In den teilnehmenden Orten wurden innerhalb des Aktionszeitraums Treffpunkte eingerichtet, dort schenkten die Gemeinden und örtliche Vereine heiße Getränke aus. Dazu organisierten die Tourist-Informationen Laternen- und Fackelwanderungen.

Was passiert am Sonntag, 14. Januar 2018?
Neun der insgesamt 17 Hochschwarzwald-Gemeinden machen bei der Aktion „Licht aus!“ mit. Wie schon im vergangenen Winter werden Breitnau, St. Blasien, Grafenhausen-Balzhausen, Lenzkirch-Saig und Friedenweiler auch 2018 dabei sein. Neu dazu kommen in Ühlingen-Birkendorf der Ortsteil Riedern am Wald, St. Peter, Eisenbach-Bubenbach und die Gemeinde Todtmoos, die ab dem 1. Januar 2018 offiziell zur Hochschwarzwald Tourismus GmbH zählt. In diesen neun Orten werden am Sonntag, 14. Januar 2018, in der Zeit von 18 bis 19 Uhr die öffentlichen Lichter und Laternen ausgeschaltet. In Breitnau, Grafenhausen-Balzhausen, Lenzkirch-Saig und Eisenbach-Bubenbach soll es sogar noch eine weitere Stunde, bis 20 Uhr, dunkel bleiben.

Ziel ist es, dass während der Aktion möglichst viele elektrische Lichter – öffentliche und private – in den teilnehmenden Orten ausgeschaltet bleiben. In den Ortskernen werden jeweils Treffpunkte mit Bewirtung eingerichtet, vielerorts finden Fackel- und Laternenwanderungen statt. Das Programm in den einzelnen Gemeinden sowie die Startzeiten und Treffpunkte für die Fackelwanderungen stehen unter www.hochschwarzwald.de/Licht-aus

Warum?
In Zeiten der Informationsgesellschaft wachsen die Wünsche nach Entschleunigung und Phasen der Erholung. Gerade im hektischen Weihnachtstrubel und rund um das Silvesterfeuerwerk gehen diese Bedürfnisse häufig unter, gleichzeitig ist in dieser Jahreszeit die Sehnsucht danach am größten. Mit der Aktion „Licht aus!“ bietet der Hochschwarzwald bewusst den Rahmen für Ruhe und Besinnung.

Wer darf mitmachen?
Alle Gäste und Einheimischen im Hochschwarzwald sind aufgerufen, bei der Aktion „Licht aus!“ mitzumachen. Einfach die elektrischen Lichter in den eigenen vier Wänden ausschalten und eine ruhige Stunde bei Kerzenschein genießen. Oder auch draußen mit Laternen, heißen Getränken und in guter Gesellschaft einen stimmungsvollen Abend erleben.

(Medieninformation: Hochschwarzwald Tourismus GmbH, 21.12.2017)

Mehr? Hier klicken -> www.hochschwarzwald.de/Licht-aus


QR-Code Das könnte Sie aus Breisgau-Hochschwarzwald auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von Medieninfo (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald