GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

12. Dec 2019 - 14:26 Uhr 15./16. Januar: Job-Start-Börse Freiburg geht in die nächste Runde.
Jährlich nehmen tausende Besucher das Angebot wahr, sich auf der Job-Start-Börse auf der Messe Freiburg kostenfrei an zwei Tagen über ihre Karriere-Chancen zu informieren.

Foto: IHK Südlicher Oberrhein
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

15./16. Januar: Job-Start-Börse Freiburg geht in die nächste Runde - Unternehmer und Ausbildungsstätten präsentieren sich auf der Messe Freiburg

Der Termin für die nächste Job-Start-Börse in Freiburg steht fest: Bei kostenfreiem Eintritt informieren am 15. und 16. Januar rund 180 Aussteller aus Industrie, Handel, Gesundheit und Dienstleistung sowie Bildungseinrichtungen und -träger über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge. Zum Rahmenprogramm gehört unter anderem ein Speed Dating und ein Elterninformationsabend.

Einen Platz im Traumberuf finden, diesen Wunsch ermöglicht die Job-Start-Börse Freiburg. Regionale Ausbildungsbetriebe, berufsbildende Schulen und Anbieter dualer Studiengänge geben Einblicke in den Alltag des Berufslebens und zeigen Wege für einen Berufseinstieg auf. „Ob man auf der Suche ist nach einem Praktikum, einem Ausbildungs- oder dualen Studienplatz, hier kann man sich unkompliziert und direkt informieren“, erklärt Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe, die Veranstalterin der Job-Start-Börse Freiburg ist.

Viele der Unternehmen haben zum Zeitpunkt der Messe noch nicht alle Ausbildungsplätze für 2020 besetzt. Daher bietet das Speed-Dating Jugendlichen die Möglichkeit, die Unternehmen in 10-minütigen Kennenlerngesprächen mit ihren Bewerbungsunterlagen von sich zu überzeugen. Ausbildungsleiter und Personalverantwortliche von mehr als 30 Unternehmen freuen sich auf interessierte Bewerber und geben direktes Feedback. Dass das Konzept aufgeht, bestätigt Eva-Maria Häringer von der VMTA-Schule Freiburg: „Unsere Erfahrungen bei der Veranstaltung waren super. Wir haben bei der letzten Messe vor Ort eine Bewerbung ausgehändigt bekommen; diese Schülerin hat bei uns ihre Ausbildung begonnen und wir sind mehr als nur zufrieden mit ihr.“ Das Speed-Dating findet dieses Mal am Mittwoch, 15. Januar, von 16 - 18 Uhr in separaten Räumen der Messehalle 1 statt.

Zur Vorbereitung auf die Job-Start-Börse findet für Eltern ein Informationsabend statt. „Eltern spielen eine große Rolle bei der Entscheidungsfindung der jungen Menschen. Mit dem Infoabend möchten wir ihnen alle notwendigen Instrumente an die Hand geben, damit sie ihren Kindern beim Besuch optimal zur Seite stehen können“, sagt Susanne Stuckmann von der IHK Südlicher Oberrhein, Koordinatorin der Job-Start-Börse Freiburg. Dazu gehört neben der Präsentation der Hallenpläne für die Orientierung, auch ein Vortrag zu „Knigge“ für den Messebesuch sowie ein Impuls zur Rolle der Eltern im Berufswahlprozess. Darüber hinaus berichtet eine Auszubildende darüber, welche Dienstleistungsangebote es in der Berufs- und Studienberatung gibt. Im Anschluss stehen Fachexperten der Berufswahl für allgemeine und persönliche Fragen Rede und Antwort. Der Elterninformationsabend findet am Donnerstag, 9. Januar, von 19 bis 21 Uhr, in der Messehalle 1 in Freiburg statt.

Die Teilnahme beim Speed-Dating am Mittwoch, 15. Januar, von 16 bis 18 Uhr, in den Konferenzräumen 1 bis 4 der Messe Freiburg ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Detaillierte Informationen, Tipps für das Speed-Dating und die Liste der teilnehmenden Betriebe im Netz: www.jobstartboerse.de. Hier gibt es auch sonst alles Wissenswerte rund um die Job-Start-Börse am 15. und 16. Januar in der Messe Freiburg. Die gesamte Veranstaltung ist eine Initiative für Ausbildungsplätze in der Region von FWTM, AOK, BZ Medien, Agentur für Arbeit Freiburg, Handwerkskammer Freiburg, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau und IHK Südlicher Oberrhein.

(Presseinfo: IHK Südlicher Oberrhein, 12.12.2019)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg













Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald