GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Regionales » Textmeldung

Ortenaukreis - Rust

25. Sep 2023 - 12:28 Uhr

„RheinForum 182“ erstmals im Europa-Park Erlebnis-Resort abgehalten - Wichtige Entscheidungsträger aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz kamen in Rust zusammen

„RheinForum 182“ erstmals im Europa-Park Erlebnis-Resort abgehalten.
Von links: Frederik Mack, Urs Endress, Michael Mack, Monique Jung, Franck Leroy, Heike Thiele, Gaël de Maisonneuve, Thomas Mack, Henri Lachmann, Johannes Kärcher, Frédéric Créplet und Miriam Mack.

Foto: Europa-Park
„RheinForum 182“ erstmals im Europa-Park Erlebnis-Resort abgehalten.
Von links: Frederik Mack, Urs Endress, Michael Mack, Monique Jung, Franck Leroy, Heike Thiele, Gaël de Maisonneuve, Thomas Mack, Henri Lachmann, Johannes Kärcher, Frédéric Créplet und Miriam Mack.

Foto: Europa-Park

Auf Einladung von Michael Mack kamen am 21. und 22. September 2023 im Rahmen des „RheinForum 182 – das Rheinische Wirtschaftsforum“ wichtige Entscheidungsträger aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz im Europa-Park Erlebnis-Resort zusammen. Die Veranstaltung gibt Möglichkeit zur grenzüberschreitenden Vernetzung auf wirtschaftlicher Ebene. Symbolisch steht die Zahl 182 für die Verbindung beider Länder und spiegelt den Grenzverlauf zwischen Deutschland und Frankreich auf 182 Kilometern Länge entlang des Rheins wider.

In seiner Funktion als Honorarkonsul der Republik Frankreich initiierte Michael Mack das Wirtschaftsevent zur Förderung grenzübergreifender Projekte und betonte in seiner Begrüßung insbesondere die Bedeutung der deutsch-französischen Beziehungen: „Wir freuen uns sehr, dass so viele wichtige Entscheidungsträger von beiden Seiten des Rheins unserer Einladung in den Europa-Park gefolgt sind. Seit vielen Jahrzehnten setzt sich die Familie Mack für die europäische Idee und die Zusammenarbeit im Dreiländereck ein. Es ist mir ein Anliegen, vor allem die Zukunftsperspektiven und beruflichen Chancen junger Menschen in der Oberrheinregion zu verbessern.“

In vielfältigen Fachvorträgen stellten sich Teilnehmer aktuellen Themen und diskutierten politische sowie wirtschaftliche Herausforderungen der länderübergreifenden Zusammenarbeit. Übereinstimmend stellten sie fest, dass die ökonomische Kraft des Dreiländerecks als wichtiger Erfolgsfaktor in der Region auf dem engen und intensiven Austausch über Grenzen hinweg basiert. Das Ziel ist es, wichtigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft im Dreiländereck auch in Zukunft jährlich im Rahmen des „RheinForum 182“ im Europa-Park Erlebnis-Resort eine Plattform zur Vernetzung zu bieten.


Weitere Beiträge von Europa-Park (c)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Rust.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Regionales".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald