GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

22. Feb 2021 - 15:01 Uhr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

27. Februar: Neues VHS-Programmheft in Lahr erscheint - Telefonische Anmeldungen werden ab 1. März angenommen

Auch in Zeiten von Corona bietet die VHS Lahr mit ihren neun Außenstellen ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm an. Mit knapp 600 Kursen, Vorträgen und Exkursionen bietet es Bewährtes und Neues zu sechs verschiedenen Themenbereichen. Es wird ergänzt durch eine Vielzahl von Online-Veranstaltungen.

Das Programmheft kommt als Beilage der “Lahrer Zeitung”, der “Badischen Zeitung” und des “Lahrer Anzeiger” in die Haushalte und liegt in den Banken und Einkaufszentren, der Mediathek Lahr und weiteren öffentlichen Auslegestellen aus.
Aufgrund des Lockdowns bis zum 7. März wurden die Präsenzveranstaltungen, die im März starten sollten, auf April nach den Osterferien verschoben. Ein Teil wurde in Online-Formate umgewandelt. Informationen hierfür auf der VHS-Homepage. Die VHS wird über Änderungen auch per Newsletter informieren.

Anmeldungen:
Telefonische Anmeldungen werden ab Montag, 1. März, angenommen. Anmeldungen können auch per Post (Kaiserstraße 41, 77933 Lahr), per Fax (07821/910-75480), telefonisch mit Abbuchungsermächtigung (07821/918-0) und im Internet unter www.vhs.lahr.de vorgenommen werden. Ebenso ist eine Anmeldung per E-Mail unter vhslahr@lahr.de möglich.
In der Anmeldewoche ist das Anmeldebüro telefonisch von Montag bis Mittwoch 9 bis 16 Uhr, Donnerstag bis 9 bis 18 Uhr, Freitag 9 bis bis 13 Uhr, erreichbar.
Fragen zu den Sprachangeboten können telefonisch am Dienstag, 2. März, zwischen 14 und 16 Uhr unter Tel. 07821 918-112 gestellt werden. Die Fachbereichsleiterin Philine Schweikert steht hierfür zur Verfügung.

Mensch-Gesellschaft-Umwelt:
Drei Veranstaltungen nehmen Lahr in den Blick: Norbert Klein spricht über das Kriegsende 1945, ein Vortrag beschäftigt sich mit dem Dialekt in Lahr, ein Besuch führt in die neue Moschee beim Seepark. Die erfolgreiche Online-Vortragsreihe „vhs.wissen live“ geht in diesem Semester mit 18 hochkarätigen und kostenfreien Vorträgen zu Wissenschaft und Gesellschaft weiter. Die Reihe findet in einer Kooperation mit vielen Volkshochschulen, der Max-Planck-Gesellschaft, weiteren Wissenschaftseinrichtungen und der Süddeutschen Zeitung statt. Ein Höhepunkt wird der Vortrag des weltweit bekannten Harvard-Psychologen Steven Pinker mit seiner These sein, dass das Leben der Menschen weltweit besser als je zuvor ist.
Im Bereich Umwelt finden sich Online-Vorträge zum Thema Ozean als wichtiges Ökosystem der Erde sowie zur Verkehrswende. Im Kurs “Klimafit” erfahren die Teilnehmenden ganz konkret was sie vor der eigenen Haustür gegen den Klimawandel tun können. Für Verbraucher sind die Vorträge zu Eigentumswohnungen und Aktienmarkt interessant.

Kultur und Gestalten:
Beliebt sind die Wanderungen mit dem Geografen Helmut Stingl. In diesem Semester geht es auf den Flößerpfad an der Kinzig und nach Baden-Baden. Neu im Tanz-Bereich sind Kurse für Modern Jazz Dance und Melbourne Shuffle. Line Dance für Fortgeschrittene findet als Online-Kurs statt. Beliebte Angebote aus Tanz, Malerei, Töpfern, Goldschmieden und Kreativität werden fortgesetzt. Neu bei den Fotokursen ist die Minimalfotografie.

Gesundheit:
Interessante Gesundheitsvorträge finden sich zu den Themen chronische Schmerzen, zur Ernährung und Verdauung. Diese Präsenzvorträge werden ergänzt um Vorträge, die digital stattfinden, z.B. zum Thema Allergien und Osteoporose.
Das Projekt Gesundaltern@bw bietet noch für das Jahr 2021 kostenfreie Veranstaltungen an. Es wird aufgezeigt, wie die Digitalisierung im Gesundheitsbereich jeden einzelnen unterstützen kann.
Im Bewegungsbereich findet sich ein umfangreiches Angebot an Kursen für Rückenfit, Pilates, Beckenbodengymnastik, Zumba aber auch AROHA. Einige Kurse werden auch online angeboten, um sich weiter fit und beweglich zu halten.
Insgesamt 80 Kurse aus den Bereichen Yoga, Tai Chi, Qigong und Progressiver Muskelentspannung führen zu Entspannung und Wohlbefinden. Auch hier gibt es die Möglichkeit digitale Angebote zu nutzen, z.B. Qigong. Alle Übungen in den Bewegungs- und Entspannungskursen können sehr gut online stattfinden. Die Teilnehmer profitieren vom persönlichen Kontakt zur Kursleitung und können so zwar räumlich für sich, aber trotzdem in der Gruppe und mit der Kursleitung üben.

Sprachen:
In diesem Frühjahrssemester werden Sprachkurse in sieben verschiedenen Sprachen angeboten, darunter zum einen Fortsetzungskurse in den vier gängigen Fremdsprachen auf den Niveaustufen A1-C1, sowie mehrere Arabischkurse, Schwedisch und Türkisch. Diese Kurse sind bis auf zwei Online-Kurse Englisch alle im Präsenzformat geplant, einzelne Kurse können bei Bedarf ins Online-Format wechseln.
Neue Standardkurse Englisch, Französisch und Italienisch für Anfängerinnen und Anfänger werden dieses Semester ausschließlich online über die vhs.cloud angeboten, um den Teilnehmern einen Kursverlauf ohne pandemiebedingte Verschiebung des Starttermins oder Unterbrechungen zu gewährleisten. Alle Online-Kurse sind für kleinere Gruppen von maximal acht Teilnehmern konzipiert, so dass diese intensiv und individuell gefördert werden.
In der zweiten Semesterhälfte werden außerdem zwei neue Kompaktkurse in Präsenzform, Französisch für die Reise sowie Spanisch Rápido, angeboten

Deutsch als Fremdsprache:
Im Bereich Deutsch als Fremdsprache werden im offenen Semesterprogramm drei Abendkurse auf den Niveaustufen A1-B2 in Präsenzform fortgesetzt und erstmals ein neuer Online-Kurs B1.1 über die vhs.cloud angeboten.
Bei den vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Kursen finden acht Integrationskurse auf verschiedenen Lernstufen am Vormittag oder Nachmittag und zwei Teilzeitkurse am Abend statt. Aufgrund der weiterhin geltenden Abstandsregeln jedoch jeweils mit reduzierter Anzahl an Kursplätzen. Einer der Integrationskurse wird im virtuellen Klassenzimmer durchgeführt. Außerdem gibt es zwei Integrationskurse mit dem Schwerpunkt Alphabetisierung. Weitere Sprachkurse für verschiedene Zielgruppen wie Asylbewerber und Migranten für unterschiedliche Sprachniveaus sind geplant.
Ab März bietet die VHS zwei vom BAMF finanzierte Berufssprachkurse B2 und C1 an. Die Kurse richten sich an Arbeitssuchende und Beschäftigte, die ihre Deutschkenntnisse im beruflichen Kontext verbessern möchten. Beide Kurse umfassen je 400 Unterrichtsstunden und schließen mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Arbeit, Computer und Beruf:
Es gibt eine Vielzahl von digitalen Angeboten. Es werden Web-Seminare zu den Themen Steuerpraxis, Bilanzierung, Controlling, Finanzbuchführung, Lohn- und Gehalt, Personalwirtschaft und DATEV angeboten. Als Web-Seminare werden auch SAP-Schulungen angeboten.
Kurse rund um das gesamte Officepaket gibt es zu Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Für bestimmte Kurse kann die Fachkursförderung des Europäischen Sozialfonds beantragt werden. Das bedeutet mindestens 30 Prozent Reduzierung des Kursentgelts, für über 50jährige sogar 50 Prozent Reduzierung des Kursentgelts.

Schulabschlüsse – Grundbildung:
An der VHS Lahr ist es möglich den Realschulabschluss nachzuholen oder einen höherwertigen Abschluss zu erreichen. Das Angebot richtet sich sowohl an Berufstätige als auch nicht Berufstätige bzw. arbeitslose Jugendliche und Erwachsene. Mit jedem Schulabschluss erhöhen sich die beruflichen Chancen. Die neuen Schulklassen starten zum September.
Das Grundbildungszentrum Ortenau bietet kostenlose Kurse an, um Lesen, Schreiben und Rechnen auch im Erwachsenenalter noch zu lernen.

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Weiterbildung/Kurse" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg

















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald